Wiewiorra Hopp Schwark
Architekten aus Berlin

> Anzahl Mitarbeiter
95
Mitarbeiter

> Umsatzklasse
Bis 10 Mio. Euro

> Gründungsjahr 1999

wiewiorra hopp schwark
Gesellschaft von Architekten mbH
Planckstr. 25
10117 Berlin

Kreis:
Bundesland: Berlin


Telefon: 030-40056740
Web: www.whs-architekten.de


Kontakte

Geschäftsführer
Prof. Carsten Wiewiorra
Anna Hopp
Guido Schwark

Gruppe/Gesellschafter

Wiewiorra/Hopp/Schwark
Typ: Partner
Inhabergeführt
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht Berlin (Charlottenburg) HRB 119674
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 25.000 Euro
Rechtsform:

UIN:

wer-zu-wem-Ranking

Platz 54.334 von 130.000

Firmenadressen

Firmenadressen kaufen

Das Architekturbüro Wiewiorra, Hopp und Schwark realisiert experimentelle Projekte.

Im Mittelpunkt des Dienstleisters mit Sitz in Berlin stehen Planungen in den Bereichen Hochbau sowie Innenarchitektur. Entwickelt werden Neubauten in unterschiedlichen Maßstäben. Kernkompetenzen sind das Bauen im Bestand sowie Denkmäler. Auftraggeber entstammen dem Gewerbe sowie der öffentlichen Hand. Zum Einsatz kommen neue Konstruktionen und Materialien. Entsprochen wird erklärtermaßen dem städtebaulichen Kontext. Im Bereich Interior Design umfasst das Portfolio sowohl kostengünstige Lösungen als auch Spezialanfertigungen mit auserlesenen Möbeln.

Zu den Leistungen gehören die Entwürfe und Ausführung sowie die Beratung. Schwerpunkte bei der Planung sind der Messebau und der Ladenbau sowie die Einrichtung von Objekten. Darüber hinaus nimmt das Architekturbüro an Wettbewerben für Wohnungsbauten und das Gewerbe sowie öffentliche Bauten teil.

Aufgelegt werden diverse Publikationen. Zu den Veröffentlichungen gehören das Handbuch für Materialien und Oberflächen von 2017 oder das Werk Grundlagen für das Entwerfen und Konstruieren von 2005.

Als Referenzobjekt ist der Plattenpalast in Berlin aufgelistet. Verwirklicht wurde das Wohnen auf minimalsten Raum unter ästhetischen Gesichtspunkten. Die Wohnfläche umfasst jeweils dreißig Quadratmeter. Die Planung wurde 2016 mit dem Heinze Architekten-Award ausgezeichnet. Entwickelt wurde 2013 ebenfalls in Berlin das Schwule Museum als Archivstandort. Zu den Vorstandsmitgliedern gehörte der Firmengründer Carsten Wiewiorra.

Gegründet wurde der Dienstleister im Jahre 1999. Partner sind Carsten Wiewiorra und Anna Hopp sowie Guido Schwark. (fi)


Suche Jobs von Wiewiorra Hopp Schwark
Architekten aus Berlin

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Architekten

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 3.236.47.240 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog