Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Wickert Maschinenbauer aus Landau in der Pfalz

Privat

Eigentümer

1901

Gründung

91

Mitarbeiter

Wickert ist ein Unternehmen, das sein Hauptaugenmerk auf die Herstellung von hydraulischen Pressen und vollautomatischen Pressensystemen für formgebende Verfahren richtet. Auf diesem Gebiet ist das Unternehmen weltweit führender Produzent.

Das Produktportfolio beinhaltet unter anderem Gummiformartikel, Pulverformteile, Fixturhärteanlagen, Pressen für Labore, Plattenpressen sowie Brems- und Kupplungsbeläge.

Auf den Anlagen von Wickert werden ABS-Sensorikteile, Antriebsketten für Fördersysteme, Gummimembranen, Gehäuse, Isolierplatten und Isolierformteile sowie Membranen und Mikroprägestrukturen hergestellt. Darüber hinaus kommen die Wickerts Anlagen bei der Herstellung von Radialwellendichtringen, Lichtschaltern und Kunststoffteilen für Haustechnik zum Einsatz.

Das Unternehmen kann auf eine mehr als 110-jährige Geschichte zurückblicken. Im Mai des Jahres 1901 hob der gelernte Kunstschlossermeister Jacob Wickert die Maschinen-Fabrik J. Wickert in Landau aus der Taufe. Zusammen mit acht Gesellen und fünf Lehrlingen begann er Pressen zu bauen. Sie kamen in erster Linie im Wein- und Obstbau zum Einsatz.

Kurz vor Beginn des Zweiten Weltkrieges brachte der Betrieb eine hydraulische Oberdruck-Weinpresse auf den Markt. Jakob Wickert übertrug seine Erfindungen auch auf andere Bereiche. Hierzu zählen zum Beispiel Entwässerungspressen für die Baumwollverarbeitung. 1948 begann die Entwicklung von Pressen für die Gummi- und Kunststoffverarbeitende Industrie.

1976 übernahm Hans-Joachim Wickert das Unternehmen. Sechs Jahre später stand der Bau des ersten Transferautomaten mit Werkzeughandling und erster programmierbarer Steuerung im Mittelpunkt. In den 1990er Jahren wurde die Entwicklung der ersten Pressen für Reinraumanwendungen sowie von Rundläufern zur erheblichen Verkürzung der Taktzeiten vorangetrieben.

Zudem baute die Firma die ersten Spritzgießmaschinen für Formteile aus Recycling-Kunststoffen. Im Jahr 2001 übernahm Wickert die Firma USP Pressen. Somit konnten die Aktivitäten in der Mikrostrukturtechnik ausgebaut werden.

Beheimatet ist die Firma im rheinland-pfälzischen Landau. (tl)

Chronik

Adresse

Wickert Maschinenbau GmbH

Wollmesheimer Höhe 2
76829 Landau in der Pfalz

Telefon: 06341-9343-0
Fax: 06341-9343-30
Web: www.wickert-presstech.de

Hans-Joachim Wickert ()
Stefan Herzinger ()

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 91 in Deutschland
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1901

Handelsregister:
Amtsgericht Landau HRB 2461

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 250.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE811571474
Kreis: Landau in der Pfalz
Region:
Bundesland: Rheinland-Pfalz

Gesellschafter:
Wickert Familie (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Wickert Maschinenbau GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro