Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!



Ihre neuer Job kommt gleich. Bitte warten!

Wildt Spedition
Speditionen aus Ettenheim
Download Unternehmensprofil

> 110 Mitarbeiter

> Umsatz: 10 - 50 Mio. Euro

> 1947 Gründung

> Familien Eigentümer

Friedrich Wildt GmbH

Güterkraftverkehr, Spedition

Wolfsmatten 5

77955 Ettenheim

Kreis: Ortenaukreis

Region:

Bundesland: Baden-Württemberg

Telefon: 07822-8909-0

Fax: 07822-8909-80

Web: www.wildt-spedition.de

Gesellschafter

Wildt Familie
Typ: Familien
Holding: Wild Gruppe

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht Freiburg HRB 400242
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 260.000 Euro
Rechtsform:

UIN: DE811294148

Kontakte

Geschäftsführer
Rolf Wildt
Wildt Spedition ist ein inhabergeführtes Familienunternehmen mit Spezialisierung auf Spediteur-Dienstleistungen. Die in dritter Generation geführte Firma liefert in erster Linie innerhalb Deutschlands, aber auch nach Frankreich und in die Schweiz.

Der Spezialist rund ums Transportwesen befördert für seine Kunden alles von einer Palette bis hin zu Abpackungen von 25 Tonnen Gewicht. Hierfür verfügt das Unternehmen über 70 Zugfahrzeuge sowie über 90 Auflieger und Anhänger, die in ganz Europa zum Einsatz kommen.

Das Leistungsspektrum beinhaltet europäische Landverkehre, Schwertransporte, Maschinentransporte, übergroße Transporte, Schwertransporte und Langguttransporte. Darüber hinaus steht das Unternehmen für Gefahrguttransporte und termingeführte Linienverkehr. Vervollständigt wird das Spektrum durch die europaweite Beschaffungslogistik und alle anfallenden Verzollungsformalitäten.

Zum Kundenstamm zählen insbesondere Unternehmen aus dem produzierenden Gewerbe. Beispielhaft hierfür sind Firmen aus den Bereichen Lebensmittel, Maschinen- und Stahlbau, Baustoffe sowie Termingüter.

Die Anfänge des Unternehmens lassen sich bis in die Nachkriegsjahre des Zweiten Weltkrieges zurückverfolgen. 1947 gründete der gelernte Kfz-Mechaniker Friedrich Wildt in Ettenheim einen kleinen Fuhrbetrieb. In den ersten Jahren verdiente das noch junge Unternehmen sein Geld mit Kohletransporten für die französische Besatzungsmacht.

In den 1950er Jahren investierte das Unternehmen in das erste Kippfahrzeug, um Schüttgüter für die Bauwirtschaft zu transportieren. Ab dem Jahr 1964 betrieb die Firma neben den Nahverkehrstransporten auch Güterfernverkehr. Anfang der 1980er Jahre entschied die Geschäftsleitung, die Transporte mit Kippfahrzeugen einzustellen.

Um der wachsenden Expansion des Betriebs Rechnung zu tragen, erwarb das Unternehmen im Jahr 1972 ein neu gestaltetes Gewerbegebiet. Fortan war man in der Lage, eine Lkw-Halle mit Werkstatt und ein Wasch- und Abstellplatz anbieten zu können.

Ihren Sitz hat die Firma in der baden-württembergischen Stadt Ettenheim. Die Stadt befindet sich im Ortenaukreis unweit von Freiburg im Breisgau. (tl)


Suche Jobs von Wildt Spedition
Speditionen aus Ettenheim

Chronik

1947 Unternehmensgründung

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Speditionen

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 3.235.172.213 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog