Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Wissmann Gruppe Ladenbauer aus Schermbeck

Privat

Eigentümer

1953

Gründung

100

Mitarbeiter

Die Wissmann Gruppe ist ein Spezialist für den Innenausbau von Schienenfahrzeugen, den Apothekenbau und den Metallbau. Die einzelnen Sparten bilden gleichzeitig die Unternehmensbereiche ab.

Die Ursprünge der Wissmann-Gruppe gehen bis in Jahr 1953 zurück. In diesem Jahr mietete Wilhelm Wissmann in der nordrhein-westfälischen Stadt Dorsten einen Raum, der lediglich mit Kreissäge, Hobelmaschine und Fräse Marke Eigenbau bestückt war und bearbeitete Holz und Metall.

1968 zog die Firma nach Schermbeck, das zwischen der Region Niederrhein und dem westfälischen Münsterland im Nordwesten von Nordrhein-Westfalen liegt. Bis heute befindet sich hier der Firmensitz der Wissmann Gruppe. 1993 wurden die Bauarbeiten für die neue Fertigungs- und Montagehalle im Gewerbegebiet in Schermbeck abgeschlossen. Hier hat der Metallbau seine Heimat gefunden.

Sechs Jahre später Im Jahr 1999 wurde das neue Betriebsgebäude für den Innenausbau fertiggestellt. Zur Gründung der Firma Wissmann gehörten lediglich Holzarbeiten zum Leistungsspektrum. Nun stehen der Innenausbau und Metallbau für Großprojekte im Bereich Sanatorien, Ladenbau, Hotel und Gaststätten, Verwaltung, Krankenhäuser, Versammlungs- und Schulbauten und Banken im Mittelpunkt. Materialien wie Holz, Aluminium, Glas, Stoff, Acrylglas, Marmor, Stahl, Edelmetall und Stein werden im Unternehmen bearbeitet.

Seit dem Jahr 2001 hat sich der Unternehmensbereich Interior-Systems, der sich weltweit mit dem Ausbau von Schienenfahrzeugen beschäftigt, in der Unternehmensgruppe Wissmann etabliert. Dieser Bereich bietet für den Innenausbau von Schienenfahrzeugen ein umfassendes Leistungsspektrum. Das reicht von der Planung, Projektierung, Fertigung der einzelnen Module bis hin zur Montage vor Ort. Auch die Montage von Fremdteilen beim Innenausbau von Schienenfahrzeugen wird von den Spezialisten übernommen.

Die Sparte Apothekenbau bietet Auftraggebern und beauftragten Architekten ein Leistungs- und Servicespektrum rund um den Innenausbau und die Inneneinrichtung von Apotheken. Hierzu gehört die Beratung zu allen Projektphasen ebenso wie die technische Planung und Durchführung. Der Bereich Metallbau ist unter anderem im Insekten- und Brandschutz tätig.

Expandiert ist die Wissmann Gruppe über die deutschen Grenzen hinweg. So ist das Unternehmen in den Niederlanden, Luxemburg, Österreich, Frankreich, der Schweiz, Irland und in Großbritannien tätig. (tl)

Chronik

1953 Unternehmensgründung
2014 Insolvenz

Adresse

Wilhelm Wißmann GmbH, Innenausbau

Kapellenweg 91
46514 Schermbeck

Telefon: 02853-9134-0
Fax: 02853-9134-10
Web: www.wissmann.eu

Bernhard Wißmann (54)

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 100 in Deutschland
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1953

Handelsregister:
Amtsgericht Duisburg HRB 10597

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 204.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE120975789
Kreis: Wesel
Region:
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Gesellschafter:
Wißmann Familie (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Wilhelm Wißmann GmbH, Innenausbau

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro