Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Elbe Park

Der Elbe Park ist ein Einkaufszentrum im nordwestlichen Teil von Dresden, das über 180 Geschäfte und Filialen von Service-Dienstleistern nahezu aller Branchen beheimatet. Darüber hinaus bietet der Elbe-Park Freizeit-Einrichtungen und gastronomische Betriebe. Hierzu gehören ein Multiplexkino, ein Eiscafe und ein Fischrestaurant.

Das Einkaufszentrum liegt an der Autobahnabfahrt Dresden-Neustadt an der A4 und ist auch mit Bus- und Straßenbahnlinien gut zu erreichen. So wurde 2003 eine Straßenbahntrasse eingeweiht, die direkt zum Elbe Park führt. 4.500 Parkplätze stehen den etwa 35.000 täglichen Besuchern zur Verfügung. Am Wochenende erhöht sich diese Zahl auf bis zu 50.000.

Der Elbe Park wurde 1995 eröffnet und befindet sich im Besitz von Kurt Krieger, dem Eigner von Möbel Höffner. Für ungefähr 80 Millionen Euro wird der Elbe Park seit Januar 2009 umgebaut. Die Verkaufsfläche von derzeit 93.500 wird dabei erweitert und es entstehen neue Parkplätze.

Ein erstes Teilstück der neuen Einkaufsmeile mit 30 Geschäften wurde bereits eröffnet. Bis 2010 sollen die Umbaumaßnahmen abgeschlossen sein. Charakteristika des neuen Gebäudeteils sind große Fronten aus Sicherheitsglas und ein lichtdurchfluteter Innenhof.

Adresse

Peschelstr. 39
D 01139 Dresden

Webseite: www.elbe-park-dresden.de

Fakten

Shops: 127
Parkplätze: 5000
Verkaufsfläche in m2: 83.000
Eröffnung: 1995
Investor: Krieger Möbel Höffner
Betreiber: Krieger Immobil