Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!



Ihr neuer Job kommt gleich. Bitte warten!

Aalerding Hotels
Hotelketten aus Rheinberg
Download Unternehmensprofil

> 500 Mitarbeiter

> Umsatz: 30 Mio. Euro (2017)

> 1976 Gründung

> Familien Eigentümer

Aaldering Hotels GmbH & CO. KG

Xantener Str. 235

47495 Rheinberg

Kreis: Wesel

Region:

Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Telefon: 02843-1693100

Fax: 02843-1693222

Web: www.aaldering-hotels.de

Gesellschafter

Familie Aalerding (Niederlande)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht Kleve HRA 2808
Amtsgericht Kleve HRB 7976
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 26.000 Euro
Rechtsform:

UIN: DE242761644

Kontakte

Geschäftsführer
Gerardus M.M. Aaldering
Die Unternehmensgruppe Aaldering betreibt mehrere Hotels.

Im Fokus des nordrhein-westfälischen Unternehmens mit Sitz in Rheinberg stehen drei Geschäftsbereiche. Zum einen werden Hotels sowie Restaurants betrieben. Darüber hinaus umfasst das Portfolio zwei Altenpflegezentren Am Wiesenhof und Am Silbersee. Vervollständigt werden die Services von Immobilien-Tätigkeiten.

Die Aaldering Hotels verfügen über architektonische Besonderheiten. Alle sind individuell gestaltet. Zu den Häusern gehören das Hotel Rheinpark sowie das Hotel am Louisenplatz als First Class Anlage in Rees.
In Leipzig gibt es das Atlanta Hotel International Leipzig mitten in der Innenstadt und am Niederrhein das Hotel Dampfmühle Neukirchen-Vluyn. Zudem werden Eventlocations und zwei Wohnmobilstellplätze sowie das Schloss Mayland jeweils am Niederrhein betrieben.
Weitere Häuser sind drei Restaurants und ein Bistro sowie das Café Wien.

Für Immobilien und Services steht die Firma PARAD für Leistungen von der Planung über den Bau bis zur Vermarktung jedweder Objekte. Zur Dienstleistungsgesellschaft gehört zudem die Großwäscherei Kock.
Zusätzlich gibt es den Gewerbepark Niederrhein für die Anmietung.

Gegründet wurde der Betrieb im Jahre 1976 vom Niederländer Gerardus Aaldering als Einmann-Büro für den Antiquitätenhandel. Anfänglich lag das Bilanzanfangskapital bei rund dreitausend Euro. 1981 erweiterten sich die Geschäftsbereiche auf Maklertätigkeiten. Ab 1996 entstanden weitere Firmen. Von 1998 an kam es zur Übernahme zahlreicher Immobilien wie das Baudenkmal Kräuterturm. Ziel ist die Revitalisierung der Anlagen. 2017 erfolgte die Integration der Großwäscherei Kock. (fi)


Suche Jobs von Aalerding Hotels
Hotelketten aus Rheinberg

Chronik

1976 Gerardus Aaldering gründet die Aaldering Unternehmensgruppe

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Hotelketten

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 34.234.207.100 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog