Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

AKE Technologies Anlagenbauer aus Passau

Privat

Eigentümer

1978

Gründung

120

Mitarbeiter

AKE Technologies ist eine Firma, die ihr Hauptaugenmerk auf Anlagentechnik mit Fokus auf den Automotivesektor richtet. Das Unternehmen entwickelt und fertigt Produktionssysteme in den Bereichen Montage- und Prüftechnik, Fahrzeuginterieurprodukte, Störgeräuschakustik sowie Umwelttechnik. Zu den Kunden gehören hauptsächlich die weltweit führenden Automobilhersteller und -zulieferer.

In der Sparte Störgeräuschakustik zählt die Firma zu den weltweit stärksten Anbietern. Bis zum Jahr 2016 konnte das Unternehmen elf Patente vorweisen.

Das Leistungsspektrum umfasst sämtliche Prozessschritte von der Entwicklung und Konstruktion, über das Prototyping und Projektmanagement bis hin zur Fertigung und Montage.

Das Produktportfolio setzt sich unter anderem aus der Montage- und Prüftechnik zusammen. Darunter fallen Montageanlagen für Türscharniere, Airbagfertigung, Stromverteiler und Türfeststeller. In der Sparte Fahrzeuginterieur bietet das Unternehmen die Tätigkeitsfelder Schneiden, Stanzen, Pressen und Formen, Thermoformen, Kaschieren, Beflammen, Fügen, Nieten und Montieren.

Neben dem Bereich Störgeräuschakustik spielt die Umwelttechnologie eine entscheidende Rolle. Hierzu zählen die Filtertechnik, Windenergietechnik sowie die Solarenergietechnik.

Das Dienstleistungsspektrum umfasst die Beratung, die individuelle Betreuung, die Montage und Inbetriebnahme, die Versorgung mit Original-Ersatzteilen sowie Reparaturen und Überholungen.

Die Anfänge des Unternehmens gehen zurück bis in die späten 1970er Jahre. 1978 rief Josef Ameres die Firma AKE-Automation Ameres als Konstruktionsbüro im niederbayerischen Passau ins Leben. Ein weiterer Markstein in der Firmengeschichte war im Jahr 1982 die Gründung einer Kooperation mit einem Fertigungs- und Montagebetrieb in Fürstenzell.

Vier Jahre später kam es nicht nur zum Umzug in die Passauer Innenstadt, sondern auch zum Bau der ersten Sondermaschine mit eigener Fertigung und Montage. Seit dem Jahr 1994 kooperiert das Unternehmen mit der Technischen Universität München und begann damit, im Bereich Störgeräuschthematik zu forschen und Lösungen zu entwickeln.

Im Jahr 1995 entdeckte der Mittelständler den US-amerikanischen Markt für sich und setzte dort auf den Geschäftsbereich Interieur. Nachdem in den 1990er Jahren die Ausweitung der Geschäfte auf den gesamten europäischen Markt im Fokus stand, konzentrierte man sich im Jahr 2000 ganz auf Osterweiterung nach Rumänien. Kennzeichnend für das Jahr 2002 war der Bau von Verpackungsmaschinen für den südamerikanischen Markt.

Wiederum ein Jahr später investierte AKE Technologies in die Einführung der 3D-Konstruktion. Es folgten weitere Investitionen in CNC-Fräsmaschinen, damit der eigene Formenbau anlaufen konnte. Highlight im Jahr 2005 war die erste Anlage für den chinesischen Markt.

2010 erschloss das Unternehmen nicht nur den südafrikanischen Markt, sondern begann eine Partnerschaft mit dem chinesischen Handels- und Serviceunternehmen Shanghai Xiangzhi Development. Ziel hierbei war der Vertrieb und die Installation von Shakerprüfständen. Die bislang letzte Investition war der Bau des Störgeräuschanalyse- und Lösungszentrums für den Geschäftsbereich Störgeräuschakustik.

Ansässig ist der Anlagenbauer im bayerischen Passau-Patriching, das an der Grenze zu Österreich gelegen ist. (tl)

Chronik

1978 Gegründet von Josef Ameres
2011 Übernahme durch Boris Schneidhuber und Bernhard König

Adresse

AKE-technologies GmbH

Adolf-Höllinger-Str. 3
94034 Passau

Telefon: 0851-95584-0
Fax: 0851-95584-40
Web: www.ake-technologies.de

Boris Schneidhuber ()
Bernhard König ()

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 120 in Deutschland
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1978

Handelsregister:
Amtsgericht Passau HRB 5108

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: Euro
Rechtsform:
UIN: DE250117518
Kreis: Passau (Stadt)
Region:
Bundesland: Bayern

Gesellschafter:
Schneidhuber/König (de)
Typ: Partner
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
AKE-technologies GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro