Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Allgemeine Gold- und Silberscheideanstalt aus Pforzheim

Konzern

Eigentümer

1891

Gründung

370

Mitarbeiter

Die Allgemeine Gold- und Silberscheideanstalt zählt zu den führenden Scheideanstalten in Europa.

Das Unternehmen hat seinen Standort im Zentrum der deutschen Schmuck- und Uhrenindustrie. Spezialität ist die Rückgewinnung von Edelmetallen und die Herstellung von Edelmetallprodukten.

Die Tochtergesellschaft Umicore Galvanotechnik beliefert Kunden in aller Welt mit Elektrolyten, Chemikalien, platinierten Metallelektroden und galvanotechnischen Sonderprodukten.

Das Unternehmen wurde 1891 gegründet. ()

Chronik

2000 Übernahme der Edelmetall-Aktivitäten von Degussa
2003 Mehrheitsübernahme durch Umicore

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Umicore)

Adresse

Allgemeine Gold- und
Silberscheideanstalt Aktiengesellschaft
Kanzlerstr. 17
75175 Pforzheim

Telefon: 07231-960-0
Fax: 07231-68740
Web: www.allgemeine-gold.de

Dietmar Becker (59)

Ehemalige:
Dr. Bernhard Fuchs ()
Dr. Jörg Beuers ()
Umicore Galvanotechnik GmbH, 73525 Schwäbisch Gmünd
 07171-607-01

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 370 in Deutschland
Umsatzklasse: 100 - 250 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1891

Handelsregister:
Amtsgericht Mannheim HRB 500092

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 12.250.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE144189826
Kreis: Pforzheim
Region:
Bundesland: Baden-Württemberg

Gesellschafter:
Umicore (be)
Typ: Konzern
Holding:

Börsennotiert: Umicore S.A.
WKN: 850331 (NVJ)
ISIN: BE0003626372

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Allgemeine Gold- und
Silberscheideanstalt Aktiengesellschaft

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro