Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Umicore Autozulieferer aus Hanau

Konzern

Eigentümer

-

Gründung

2000

Mitarbeiter

Die Umicore Gruppe ist ein Technologie-Führer rund ums Edelmetall. Das Unternehmen ist in fünf Geschäftsbereichen tätig.

Schwerpunkte in Deutschland sind:
  • Katalysatoren
Umicore ist weltweit führend bei der Herstellung von Autoabgaskatalysatoren. Seit 1974 werden in Rheinfelden Katalysatoren gebaut. Später kamen Werke in Kanada, Korea, Südafrika, Brasilien, Schweden und China hinzu.
  • Bausysteme
Der Bereich Umicore Bausysteme ist ein Hersteller hochqualitativer Bedachungs-, Fassaden- sowie Dachentwässerungssysteme. Der Bereich geht zurück auf die Mine "Alten Berg? bei Lüttich von 1808. Die Tochtergesellschaft Bennemann ist ein Hersteller von Dachentwässerungssystemen. ()

Die wesentlichen Mitbewerber sind: BASF.

Chronik

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Umicore)

Adresse

Umicore AG & Co. KG

Rodenbacher Chaussee 4
63457 Hanau

Telefon: 06181-59-02
Fax: 06181-59-6670
Web: www.umicore.de

Dr. Bernhard Fuchs (48)

Ehemalige:
Dr. Jörg Beuers () - bis 22.06.2015
Dietmar Becker ()
Dr. Frank Steibert ()
Michael Neisel ()
Werk Querfurt, 06268 Querfurt
 034771-6170

Umicore Bausysteme GmbH, 45326 Essen
 0201-83606-0

Werk Rheinfelden, 79618 Rheinfelden
 07623-9101

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 2.000 in Deutschland
Umsatzklasse: über 500 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet:

Handelsregister:
Amtsgericht Hanau HRA 92422
Amtsgericht Hanau HRB 7200

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: Euro
Rechtsform:
UIN:
Kreis: Main-Kinzig-Kreis
Region:
Bundesland: Hessen

Gesellschafter:
Umicore (be)
Typ: Konzern
Holding:

Börsennotiert: Umicore S.A.
WKN: 850331 (NVJ)
ISIN: BE0003626372

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Umicore AG & Co. KG

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro