Almaak International
Chemieunternehmen aus Krefeld
Download Unternehmensprofil

> 135 Mitarbeiter

> Umsatzklasse: 50 - 100 Mio. Euro

> 2008 Gründung

almaak international GmbH

Elbestr. 29

47800 Krefeld

Kreis: Krefeld

Region:

Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Telefon: 02151-496-0

Fax: 02151-496-111

Web: almaak.de

Gesellschafter


Typ:
Inhabergeführt
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht Krefeld HRB 12062
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 340.000 Euro
Rechtsform:

UIN: DE260298976

wzw-TOP 120.000-Ranking

Platz 11.528 von 120.000

Kontakte

Geschäftsführer
Olaf Eichstädt
Thomas Schmeinta
Die Firma Almaak International ist spezialisiert auf die Compoundierung.

Im Zentrum des nordrhein-westfälischen Unternehmens mit Sitz in Krefeld steht die Veredelung von Rohstoffen aus Kunststoff. Schwerpunkte bilden Compounds und somit technische Thermoplaste. Realisiert werden sowohl kleine als auch große Mengen. Entsprochen wird bei der Produktion jeweils den kundenindividuellen Anforderungen. Zum Einsatz kommen die Entwicklungen in den Industrien von Automobilen und Elektronik sowie Haushaltsgeräten.

Der Vertrieb des geschützten Produktprogramms erfolgt unter der Markenfamilie Anja.
Bei Anjacom handelt es sich um Standard-Compounds. Modifikationen erfolgen mittels Additiven sowie Füllstoffen.
Mit Anjatech werden technische Compounds offeriert. Lieferbar sind die gängigen Basispolymere inklusive von Kombinationen.
Bei Anjaflam erfolgt eine flammgeschützte Ausrüstung. Zum Einsatz kommen halogenfreie Additive.
Mit Anjaconduct stehen elektrisch leitfähige sowie antistatische Lösungen bereit.
Bei Anjablast handelt es sich um Kunststoff-Strahlgranulate. Bestimmt sind die Produkte für Oberflächenbehandlungen sowie Gratbrechung für Gummi-und Kunststoff-Fertigteile.
Anjapowder ist ein feinvermahlenes Standardpolymer.

Im Geschäftsjahr 2018 lag die Produktionsmenge bei rund zweitausend Tonnen monatlich.
Zur Verfügung stehen elf Extrusionslinien. Die stündliche Leistung erstreckt sich von 25 Kilogramm bis 1.500 Kilogramm.
Ergänzt wird die Ausstattung durch ein Labor mit Coloristik sowie Entwicklung. Insofern können Muster oder Prüfkörper präsentiert werden.

Ein weiteres Werk befindet sich in Doberlug-Kirchhain.

Gegründet wurde der Betrieb im Jahre 2008 von Olaf Eichstädt sowie Thomas Schmeinta durch die Übernahme der Sparte Compoundierung von der Gesellschaft J&A Plastics. (fi)


Suche Jobs von Almaak International
Chemieunternehmen aus Krefeld

Chronik

2008 Neugründung

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Chemieunternehmen

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 3.236.212.116 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog