Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!



Ihr neuer Job kommt gleich. Bitte warten!

Alpsee BergWelt
aus Immenstadt im Allgäu
Download Unternehmensprofil

> 41 Mitarbeiter

> Umsatzklasse: Bis 10 Mio. Euro

> 2006 Gründung

BergWelt GmbH & Co. KG

Ratholz 24

87509 Immenstadt im Allgäu

Kreis: Oberallgäu

Region:

Bundesland: Bayern

Telefon: 08325-252

Fax: 08325-927693

Web: www.alpsee-bergwelt.de

Gesellschafter

Hagenauer Familie
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht Kempten (Allgäu) HRA 8555
Amtsgericht Kempten (Allgäu) HRB 104
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 25.565 Euro
Rechtsform:

UIN: DE249013181

Kontakte

Geschäftsführer
Martin Hagenauer
Sabine Hagenauer
Die Firma BergWelt ermöglicht das Nachtrodeln.

Im Mittelpunkt der familiengeführten Erlebniswelt Alpsee mit Sitz in Immenstadt stehen diverse Freizeitangebote. Zu den Besonderheiten gehört die längste Ganzjahres-Rodelbahn in Deutschland namens Coaster. Teilweise findet das Rodeln auch nachts statt. Darüber hinaus gibt es einen Kletterwald und Bergspiel-Abenteuer für Kinder. Ergänzt wird das Programm vom größten Hochseilgarten innerhalb des Bundeslandes. Organisiert werden saisonale Alpakawanderungen. Angeschlossen sind sowohl Berghütten als auch Restaurants. Für Schulen sowie Kindergarten und auch Gruppen oder Firmen werden Rabatte eingeräumt.

Der Alpsee Coaster ist knapp drei Kilometer lang. Die Geschwindigkeit erreicht 40 km/h. Es gibt hundert Kurven.

Die Abenteuer Alpe zählt zu den größten Bergspiel-Abenteuern. Es gibt sechs Spielbereiche zum Toben, Schaukeln, Rutschen oder Spiele mit Wasser. Im Sommer weiden Alpakas und Schwarznasenschafe auf dem Gelände. Erreicht wird die Alpe über die Sesselbahn oder beim einstündigen Wanderweg.
Der Kletterwald zählt als größter Hochseilgarten in Bayern. Zur Wahl stehen 19 Parcours mit 190 Kletterelementen. Die Ausrüstung wird gestellt. Für Kinder zwischen drei und fünf gibt es den Kiddy-Parcours.

Eigentümer des Anwesens ist die Unternehmerfamilie Hagenauer. 2006 wurde ein Konzept erarbeitet. 2015 kam es zum Rodelunfall durch den Alpsee-Coaster. Es wurde kein Fehlverhalten der Betreiber festgestellt. Mitte 2019 erfolgten Investitionen von circa dreißig Millionen Euro in die Grünten BergWelt.Zu den Maßnahmen gehören der Neubau der Liftanlagen sowie der Rückbau von verschiedenen Trampelpfaden. (fi)


Suche Jobs von Alpsee BergWelt
aus Immenstadt im Allgäu

Chronik

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Freizeitparks & Attraktionen

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 3.236.228.250 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog