Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Andronaco Feinkostläden aus Hamburg

Privat

Eigentümer

1983

Gründung

200

Mitarbeiter

Andronaco ist ein Importeur und Großhändler für italienische Artikel. Beliefert werden 500 Gastronomen in und um Hamburg. Das Sortiment umfasst über 7.000 Artikel, davon allein 660 Sorten Nudeln und rund 1.200 Weine.

Endverbraucher können in zwei eigenen Abholmärkten in Hamburg italienische Lebensmittel und Weine kaufen. Den Märkten angeschlossen ist jeweils ein Bistro. Vor allem in der Halskestraße herrscht dort mittags Hochbetrieb. Am Harburger Binnenhafen betreibt Andronaco zusammen mit Osvaldo Ferilli das Restaurant Silo 16.

Darüber hinaus ist Andronaco auch mit weiteren Filialen im Ruhrgebiet vertreten. Dort gibt es die gleichen Konzepte: Einzelhandel, Cafeteria oder Bistro sowie einen Abholgroßmarkt.

Gegründet wurde das Unternehmen 1983 von dem Sizilianer Vincenzo Andronaco. (sd)

Chronik

1983 Gegründet von dem Sizilianer Vincenzo Andronaco
1987 Stand auf dem Großmarkt
2000 Kauf des Lagers in Hamburg-Billbrook
2004 Eröffnung in Hamburg-Bahrenfeld
2005 Eröffnung in Bielefeld und Lübeck
2006 Eröffnung in Osnabrück und Ratingen
2008 Eröffnung in Dortmund
2010 Eröffnung in Köln

Adresse

Andronaco GmbH & Co. KG

Halskestr. 48
22113 Hamburg

Telefon: 040-78081351
Fax: 040-78081350
Web: www.andronaco.de

Vincenzo Andronaco ()

Ehemalige:
Vincenzo Andronaco ()
Silo 16 GmbH, 21079 Hamburg
 040-41541494

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 200 in Deutschland
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen: 9
Gegründet: 1983

Handelsregister:
Amtsgericht Hamburg HRA 107723
Amtsgericht Hamburg HRB 103910

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: Euro
Rechtsform:
UIN: DE257545868
Kreis:
Region:
Bundesland: Hamburg

Gesellschafter:
Vincenzo Andronaco (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Andronaco GmbH & Co. KG

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro