Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Ascobloc Gastro-Gerätebau Elektrische Haushaltsgeräte aus Dresden

Privat

Eigentümer

1874

Gründung

78

Mitarbeiter

Die Firma Ascobloc ist renommiert für gastronomische Geräte.

Im Fokus des sächsischen Unternehmens mit Sitz in Dresden stehen Lösungen rund um die Großküchentechnik. Das Leistungsspektrum erstreckt sich von thermischen Geräten bis zu Cafeteria-Anlagen sowie die mobile Speisenverteilung. Abgerundet wird das Portfolio von der Lohnfertigung im Bereich Edelstahl sowie den Werkzeugbau.

An Referenzen sind renommierte Projekte aufgelistet wie die Messe Leipzig und die Klinik Lehnin sowie die Europäische Zentralbank in Frankfurt.

Das Unternehmen gehört der Familie Wilhelm gemeinsam mit der Bautzener Firma Debag sowie der Remscheider Firma Alexandersolia.

Gegründet wurde der Betrieb im Jahre 1874 von G. Meurer. 1881 wurden ein-flammige Gaskocher entwickelt. 1890 stieg die Zahl der Beschäftigten auf 250 und 1903 wurde ein neues Werk errichtet. 1907 entstand ein tschechisches Werk. 1911 wurden Montagewerke in Ungarn und Spanien etabliert. Ab 1920 wurden europaweit Herde unter der Marke Meurer Prometheus veräußert. Markenzeichen war der bis heute eingetragene Fackelläufer. 1945 wurden alle Werke aufgrund der Reparationsleistungen demontiert. Der kleine Neuaufbau wurde 1949 enteignet und verstaatlicht. 1965 wurde die Goldene Medaille für ein neues Anbausystem vergeben und die Marke Ascobloc etabliert. Durch Eingliederung ins Kombinat Nagema 1970 wurde der Vertrieb auf Arabien und Nordafrika ausgeweitet. 1980 waren mehr als 1.450 Personen in fünf Werken beschäftigt. 1989 erfolgte die Privatisierung und Teilbereiche wurden verselbständigt. Ab 1992 begann der Aufbau eines eigenständigen Produktprogramms. (fi)

Chronik

1874 Gegründet von G. Meurer als Gießerei für Metallwaren & Kunstguss
1903 Neues Werk in Cossebaude bei Dresden
1907 Bau eines eines Zweigwerkes in Tetschen (Decin)
1909 Eisenwerk G. Meurer AG Cossebaude
1928 Bau eines neuen Emaillierwerkes in Königsbrück/Sachsen
1955 VEB Wärmegerätewerk Dresden
1970 Eingliederung in das Kombinat NAGEMA
1989 Privatisierung als Gastro-Gerätebau GmbH

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Wilhelm Familie)

Adresse

Gastro-Gerätebau GmbH

Grüner Weg 29
01156 Dresden

Telefon: 0351-45330
Fax: 0351-4533433
Web: www.ascobloc.de

Johannes Wilhelm (54)

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 78 in Deutschland
Umsatzklasse: 50 - 100 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1874

Handelsregister:
Amtsgericht Dresden HRB 662

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 97.792 Euro
Rechtsform:
UIN: DE140207080
Kreis: Dresden
Region:
Bundesland: Sachsen

Gesellschafter:
Wilhelm Familie (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Gastro-Gerätebau GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro