Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Debag Maschinenbauer aus Bautzen

Privat

Eigentümer

1911

Gründung

81

Mitarbeiter

Die Debag Deutsche Backofenbau ist ein Hersteller von Backöfen und Brötchenmaschinen.

Das Unternehmen wurde 1911 von Alois Paul Linder in München gegründet. Der Umzug nach Bautzen erfolgte erst 1993. ()

Chronik

1911 Gegründet als als Backofenbau-Geschäft in München
1924 Gründung der Backofenfabrik Gustav Schmidt & Söhne in Freiburg

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Wilhelm Familie)

Adresse

DEBAG Deutsche Backofenbau GmbH

Dresdener Str. 88
02625 Bautzen

Telefon: 03591-360-0
Fax: 03591-360-140
Web: www.debag.com

Jost Straube (62)
Johannes Wilhelm (55)

Ehemalige:
Jost Straube ()

Weitere Ansprechpartner *1:
Leiter Personal
Leiter Buchhaltung
Leiter Einkauf
Leiter Werbung
Leiter IT / EDV
Leiter Produktion
*1 Adressanreicherung gegen Aufpreis möglich

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 81 in Deutschland
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1911

Handelsregister:
Amtsgericht Dresden HRB 1011

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 500.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE140362025
Kreis: Bautzen
Region:
Bundesland: Sachsen

Gesellschafter:
Wilhelm Familie (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN: