BCD Chemie
Chemiegrosshandel aus Hamburg
Download Unternehmensprofil

> 130 Mitarbeiter

> Umsatzklasse: 250 - 500 Mio. Euro

> 1906 Gründung

BCD Chemie GmbH

Schellerdamm 16

21079 Hamburg

Kreis:

Region:

Bundesland: Hamburg

Telefon: 040-77173-0

Fax: 040-77173-315

Web: www.bcd-chemie.de

Gesellschafter

Brenntag AG Streubesitz
Typ: Konzern
Inhabergeführt
Holding:

Börsennotiert: Brenntag AG
WKN: A1DAHH (BNR)
ISIN: DE000A1DAHH0

Handelsregister

Amtsgericht Hamburg HRB 97718
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 1.000.000 Euro
Rechtsform:

UIN: DE250230752

wzw-TOP 120.000-Ranking

Platz 3.233 von 120.000

Kontakte

Geschäftsführer
Ronald Bolte
Lothar Steuer
Mike Dudjan - früher bei Brenntag
Die Firma BCD ist ein professioneller Anbieter von Aminen.

Kernkompetenzen des Unternehmens mit der Hauptverwaltung in Hamburg ist der Verkauf von einerseits Basischemikalien und andererseits Spezialchemikalien. Ergänzt werden die Services durch die Lohnfertigung sowie die Reinraumabfüllung. Im Fokus stehen außerdem Outsourcing-Aufgaben inklusive des Singlesourcings. Vertrieben werden die Produkte von renommierten Herstellern wie DuPont und Cabot sowie BASF inklusive Henkel. Betont wird die meist exklusive Vertretung.

Offeriert werden Ablaufverbesserer in Bezug auf Kunststoffe sowie Metalle und Lösungen zur Säureneutralisation. Dibutylamin und Sauer Reiniger stehen genauso zur Verfügung wie die Bindemittel Polymethylmethacrylat oder Acrylat-Copolymer. Vervollständigt wird das Programm von Kaltreiner und Kupfersulfat sowie Graffiti-Entferner oder Entschäumerkissen.

Die Zahl der Kunden beläuft sich auf rund zehntausend.
Etabliert sind 14 Niederlassungen innerhalb Europas.
Es gibt europaweit 145 Logistikzentren.
Zur Verfügung stehen anwendungstechnische Labore für die Bereiche Bau und Farben sowie Lack.

Gegründet wurde der Betrieb anno 1906 von W. Biesterfeld und weiteren Partnern. Anfänglich erfolgten Handelstätigkeiten mit Steinsalz. Durch den Kauf der Firma Gunter, Schröder & Co. im Jahre1945 konnte der Grundstein für das heutige Vertriebsnetz gelegt werden. 2003 kam es zur fünfzigprozentigen Beteiligung und 2010 durch zur kompletten Übernahme der Restanteile durch die Aktiengesellschaft Biesterfeld. Seit 2012 besteht die Präsenz innerhalb ganz Europas. 2018 wurde die Vertretung im Bereich des schweizerischen Non-Food-Marktes der Aktiengesellschaft Jungbunzlauer übernommen. (fi)


Suche Jobs von BCD Chemie
Chemiegrosshandel aus Hamburg

Chronik

1906 Gründung Biesterfeld & Co.
1945 Übernahme Gunter, Schröder & Co.
2003 Brenntag beteiligt sich mit 50 Prozent
2010 Brenntag übernimmt die restlichen 50 Prozent von Biesterfeld

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Chemiegrosshandel

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 3.235.185.78 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog