Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Bechtel Privatmolkerei Molkereien & Käsereien aus Schwarzenfeld

-

Eigentümer

1880

Gründung

400

Mitarbeiter

Die Privatmolkerei Bechtel stellt Milch- und Käseprodukte her.

Sie ist in Schwarzenfeld in der Oberpfalz ansässig, wo auch die komplette Produktion durchgeführt wird. Über eine Million Liter Milch werden dort jeden Tag zu Joghurts, Frischkäse, H-Milch, Naturkäse, Desserts und anderen Milchprodukten verarbeitet.

Die Kühe der in der Region angesiedelten Landwirte, von denen die Milch bezogen wird, sollen möglichst nur mit Futter ohne gentechnische Veränderungen gefüttert werden. Bechtel will seinen Vertragspartnern dies allerdings nicht vorschreiben, sondern nur auf die Vorzüge von gentechnikfreiem Futter bauen.

Bechtel fertigt seine Erzeugnisse zumeist für andere Unternehmen. Dazu gehören die Marke Grünländer, die für die Firma Hochland hergestellt wird und vor allem die Marke Ein gutes Stück Heimat, die für Lidl produziert und in deren Filialen verkauft wird. Allerdings werden daraus nur Teile, nicht das komplette Sortiment produziert.

Die Veredelung von Milchprodukten begann 1908 und entwickelte sich im Rahmen eines bereits 1880 gegründeten Milcheinzelhandels aus Neustadt an der Waldnaab. In Schwarzenfeld sitzt das Unternehmen seit 1984. Im Jahr 2012 gab es weit reichende Umstrukturierungen, die zur Schließung der drei Werke in Salmanskirchen, Simmelsdorf und im tschechischen Kralovice führten. Gleichzeitig wurden etwa fünfzig Millionen Euro in den Ausbau des Standortes Schwarzenfeld investiert. (sc)

Chronik

1880 Gründung eines Milcheinzelhandels durch Ferdinand Trautner
1908 Umzug nach Weiden und Gründung des Molkereibetriebs
1924 Gründung Milchhof Schwandorf durch Hans Hutter
1928 Gründung der Molkerei Trautner-Bechtel in Weiden
1951 Hans Hutter übernimmt die Molkerei Waldmünchen
1960 Hans Bechtel heiratet die Enkeltochter von Hans Hutter
1983 Neubau Molkerei in Schwarzenfeld durch Hans Bechtel
1984 Gründung der Naabtaler Milchwerke
1994 Übernahme Grünland Allgäuer Käsewerke
1994 Übernahme Albflor Milchwerke
1999 Gründung der E.B.M. Euro-Bavaria Mopro-Vertrieb
2000 Übernahme durch den Schwiegersohn René Guhl
2001 Übernahme der Milchunion Nürnberg
2001 Schließung der Betriebsstätte Waldmünchen
2003 Schließung der Betriebsstätte Pleystein
2008 Verkauf des Schmelzkäsewerks in Kempten an Hochland
2011 Schließung der Betriebsstätten Salmannskirchen und Kralovice
2012 Schließung der Betriebsstätte Simmelsdorf
2012 Neubau einer Käserei für körnigen Frischkäse in Schwarzenfeld

No-Name-Produkte von Bechtel Privatmolkerei Molkereien & Käsereien aus Schwarzenfeld

Adresse

Naabtaler Milchwerke GmbH & Co KG
Privatmolkerei Bechtel
Molkereistr. 5
92521 Schwarzenfeld

Telefon: 09435-308-0
Fax: 09435-308-3790
Web: www.bechtel-gruppe.de

René Guhl (50)

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 400 in Deutschland
Umsatzklasse: 100 - 250 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1880

Handelsregister:
Amtsgericht Amberg HRA 2651
Amtsgericht Weiden i. d. OPf. HRB 2579

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: Euro
Rechtsform:
UIN: DE814744831
Kreis: Schwandorf
Region:
Bundesland: Bayern

Gesellschafter:
Bechtel Gruppe (de)
Typ: Sonstige
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Naabtaler Milchwerke GmbH & Co KG
Privatmolkerei Bechtel

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro