Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Blickle Räder+Rollen Komponentenhersteller aus Rosenfeld

Privat

Eigentümer

1953

Gründung

400

Mitarbeiter

Blickle ist ein international agierender Räder- und Rollenproduzent.

Blickle Räder und Rollen bewegen Maschinen und Transportgeräte aller Art. Die Blickle Angebotspalette zählt über 20.000 Räder- und Rollentypen im Tragfähigkeitsbereich von 15 Kilo bis zu 20 Tonnen:
  • Kunststoffräder
  • Schwerlastrollen
  • Antriebsräder
  • Bockrollen Schwerlasträder
  • Lenkrollen
  • Staplerrollen
  • Edelstahlrollen
  • Polyamidräder
  • Hubwagenrollen
  • Staplerräder
  • Bockrollen Apparaterollen
  • Führungsrollen

Mit modernster Technik erarbeitet Blickle in enger Zusammenarbeit mit den Kunden die jeweils beste und wirtschaftlichste Lösung. Das gilt für maßgeschneiderte Sonderanfertigungen ebenso wie für die Serienprodukte.

Blickle vertreibt seine Produkte in über 90 verschiedene Länder.

1953 wurde das Familienunternehmen von Heinrich Blickle in Rosenfeld gegründet und hat sich seitdem zu einem der führenden Räder- und Rollenproduzenten Europas entwickelt. (aw)

Chronik

Adresse

Blickle Räder+Rollen GmbH u. Co. KG

Heinrich-Blickle-Str. 1
72348 Rosenfeld

Telefon: 07428-932-0
Fax: 07428-932-209
Web: www.blickle.com

Reinhold Blickle ()
Denise Blickle (65)
Walter Wager ()

Ehemalige:
Elisabeth Blickle () - bis 29.03.2016
Denise Blickle ()
Reinhold Blickle ()
Walter Wager ()

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 400 in Deutschland
Umsatzklasse: 50 - 100 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1953

Handelsregister:
Amtsgericht Stuttgart HRA 410183
Amtsgericht Stuttgart HRB 754833

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: Euro
Rechtsform:
UIN: DE144835137
Kreis: Zollernalbkreis
Region:
Bundesland: Baden-Württemberg

Gesellschafter:
Blickle Rosenfeld Familie (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Blickle Räder+Rollen GmbH u. Co. KG

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro