Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Block Transformatoren Hersteller von Elektrotechnik aus Verden (Aller)

Privat

Eigentümer

1939

Gründung

700

Mitarbeiter

Block Transformatoren ist eine Firma, die ihr Augenmerk auf die Herstellung von Transformatoren, Stromversorgungen und elektrischen Filtern richtet. Auf diesem Gebiet ist die Firma führend. Das weltweit operierende Unternehmen ist seit Jahrzehnten im Bereich Wickelgüter weltweit Partner von Industrie und Handwerk.

Die Firma steht für Lösungen für den Maschinenbau, Regenerative Energien, Gerätebau, Antriebstechnik, Beleuchtungstechnik und Gebäudetechnik.

Das Familienunternehmen, das im Laufe der Jahre mit der Einführung der blauen Leiterplattentransformatoren in der gesamten Elektronik-Branche bekannt wurde, steht für Entwicklung, Forschung und Produktion unter einem Dach. Block Transformatoren spritzt in Verden Kunststoffteile, stanzt Bleche, nibbelt Platinen, bestückt, wickelt, testet und prüft Großtransformatoren.

In der Sparte Transformatoren bietet das Unternehmen eine breit gefächerte Produktpalette. Hierzu zählen Netztransformatoren, Steuertransformatoren, Trenntransformatoren für medizinische Räume sowie Störschutz-, Sicherheits-, Beleuchtungs- und Spartransformatoren. Hinzu kommen Ringkerntransformatoren und Stelltransformatoren.

Darüber hinaus bietet der Mittelständler seinen Kunden Einschaltstrombegrenzer, Energiesparsysteme, Prüf- und Messgeräte, Wickeldrähte, Gehäuse, primär getaktete Schaltnetzteile, elektronische Schutzschalter und Redundanzmodule.
Kapazitive Puffermodule, unterbrechungsfreie Stromversorgungen, Akkumodule und linear geregelte Trafo-Netzteile komplettieren das Portfolio.

Die Anfänge des Unternehmens liegen in den späten 1930er Jahren. 1939 gründete Alfred Block die Firma. Später machte sich die Firma mit dem Röhrenradio 6-Kreis-Super in der Branche einen Namen. Nach der Entwicklung einer Flach-Transformatoren-Baureihe und dem Einstieg in die Vakuum-Vergießtechnik im Jahr 1977 entdeckte das Unternehmen im Zuge der CSA-Zulassung den nordamerikanischen Markt.

Das Jahr 1985 stand ganz im Zeichen der Gründung der Firma Block Transformatoren-Elektronik. Während man 1991 den ersten EMV-Filter produzierte, weihte die Firma 1996 ein neues Logistikzentrum ein und gründete den britischen Ableger Block UK. Ein Jahr später begann die Produktion des ersten Schaltreglers und im Jahr 2002 investierte man in den asiatischen Markt. Gegründet wurde zudem Block USA und Block Belgium.

Highlight im Jahr 2005: Der geschäftsführenden Gesellschafter Wolfgang Reichelt wurde mit dem Lord Kelvin Award 2006 ausgezeichnet. Bislang letzte Marksteine in der langen Firmengeschichte waren 2012 die Gründungen von Block France und Block Electronics Trading mit Sitz in der chinesischen Stadt Shanghai.

Beheimatet ist das Unternehmen Block Transformatoren im niedersächsischen Verden an der Aller. Die Stadt befindet sich im gleichnamigen Landkreis. Darüber hinaus ist der Spezialist für Transformatoren, Stromversorgungen und elektrische Filter in Belgien, Dänemark, Großbritannien und den USA vertreten. Hier entwickelt, produziert, testet und vertreibt das Unternehmen Standardprodukte sowie Sonderlösungen für den internationalen Markt. (tl)

Chronik

Adresse

Block Transformatoren-Elektronik GmbH

Max-Planck-Str. 36-46
27261 Verden (Aller)

Telefon: 04231-6780
Fax: 04231-678177
Web: www.block.eu

Wolfgang Reichelt ()
Jörg Reichelt ()
Udo Leonhard Thiel ()

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 700 in Deutschland
Umsatz: 63 Mio. Euro (2012)
Filialen:
Gegründet: 1939

Handelsregister:
Amtsgericht Walsrode HRB 201923

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 2.500.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE266193990
Kreis: Verden
Region:
Bundesland: Niedersachsen

Gesellschafter:
Reichelt Familie (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Block Transformatoren-Elektronik GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro