Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Bayerische Blumen Zentrale aus Vaterstetten OT Parsdorf

Privat

Eigentümer

1939

Gründung

300

Mitarbeiter

Die Firma Bayerische Blumen Zentrale ist ein Experte für Blumen.

Die Kernkompetenzen des bayerischen Familienunternehmens mit Sitz in Parsdorf sind unterteilt in zwei Geschäftsbereiche:
  • Bei der Großhandlung für Floristik und Dekorationen umfasst die Leistungsbandbreite ein weltweites Importgeschäft. Offeriert werden Wohnaccessoires sowie der Bindereibedarf
  • Im Segment Blumen und Schnittblumen stehen sowohl Topfpflanzen und Stauden zur Verfügung sowie Containerpflanzen

Vertrieben werden die Produkte über Großhandelsabholmärkte sowie den Fahrverkauf. Zum Service gehören Floristikkurse und Floristikshows.

Zur Gruppe gehören fünf Produktionsbetriebe. Abgesehen vom Stammsitz sind die Niederlassungen in Lindau und Straubing sowie in Schwabach ansässig. Zudem gibt es Standorte im österreichischen Nussdorf und in Wien. Offeriert werden jeweils Blumen und Dekorationsartikel sowie die Floristik.

Gegründet wurde die Gärtnerei im Jahre 1939 von Margarete sowie Josef Ziegltrum im Münchener Stadtteil Giesing. 1942 kam es zur Zerstörung der Firma durch einen Fliegerangriff. Ab 1943 begann der Aufbau eines neuen Betriebs in Vatterstetten Bis 1958 wurde der Anbau von Gemüse auf Zierpflanzen umgestellt. 1970 trat Sohn Roland in die Leitung ein. Es erfolgte die Aufteilung in Produktion und Großhandlung. Entwickelt wurde ein Importgeschäft rund um den Floristikbedarf und der Umsatz steigert sich bis 1980 auf das Zehnfache. 1974 wurden die Geschäftsfelder ausgeweitet und der österreichische Standort wurde etabliert. Ab 1983 entstanden Großhandelsabholmärkte in Deutschland sowie 2003 in Rumänien, 2005 in Österreich und 2008 in Ungarn. (fi)

Chronik

1939 Josef und Margarete Ziegltrum gründen eine Gemüsegärtnerei
1945 Umzug nach Vaterstetten
1970 Übernahme durch den Sohn Roland Ziegltrum
1972 Eröffnung Zweigebetrieb in Fußstätt bei Wasserburg
1983 Eröffnung der Blumen Zentrale Straubing
1985 Eröffnung der Blumen Zentrale Lindau
1987 Inbetriebnahme der Großgärtnerei Unterriesbach
1996 Umbenennung in Bayerische Blumen Zentrale
2010 Eröffnung der Blumen Zentrale Schwabach

Adresse

Bayerische Blumen Zentrale GmbH

Münchener Str. 2a
85599 Vaterstetten OT Parsdorf

Telefon: 089-991599-0
Fax: 089-991599-50
Web: www.blumenzentrale.de

Roland Ziegltrum ()
Hildegard Ziegltrum ()
Sonja Ziegltrum-Teubne ()

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 300 in Deutschland
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1939

Handelsregister:
Amtsgericht München HRB 104810

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 97.792 Euro
Rechtsform:
UIN: DE163949726
Kreis: Ebersberg
Region:
Bundesland: Bayern

Gesellschafter:
Ziegltrum Familie (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Bayerische Blumen Zentrale GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro