booking.com
Reiseveranstalter aus Berlin

> Anzahl Mitarbeiter
160
Mitarbeiter

> Umsatzklasse
10 - 50 Mio. Euro

> Gründungsjahr 1996

Booking.com (Deutschland) GmbH

Behrenstr. 19 Haus 1
10117 Berlin

Kreis:
Bundesland: Berlin


Telefon: 030-300134774
Web: www.booking.com


Kontakte

Geschäftsführer
Nadine Stachel
Carlo Olejniczak

Gesellschafter

Priceline.com (USA)
Typ: Konzern
Inhabergeführt
Holding: Booking.com BV

Börsennotiert: priceline.com Inc.
WKN: 766054 (PCE1)
ISIN: US7415034039

Handelsregister

Amtsgericht Berlin (Charlottenburg) HRB 91297
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 25.000 Euro
Rechtsform:

UIN:

wer-zu-wem-Ranking

Platz 2.451 von 125.000

Schufa-Bonitätsindex

Auskunft bestellen

Firmenadressen

Firmenadressen kaufen

Die Webseite Booking.com ermöglicht das Buchen von Reiseunterkünften.

Kernkompetenz des Dienstleisters mit dem deutschen Standort in Berlin ist der Betrieb einer Metasuchmaschine rund um weltweite Unterkünfte. Gebucht werden können neben Hotels oder Ferienwohnungen auch Flüge sowie Mietwagen. Abgerundet werden die Möglichkeiten von Taxifahrten zum Flughafen. Verfügbar sind diverse Filter wie die Unterkunftstypen und Hotelsterne oder auch die Ausstattung. Die Gastgeber wiederum verfügen über Tools, um ihre Angebote einzurichten und zu verwalten sowie zu analysieren. Der Anbieter zählt als eines der größten Unternehmen im Bereich von E-Commerce bezüglich der Reisebranche.

Offeriert werden rund 2,5 Millionen Hotels.
Die Einträge umfassen 29 Millionen.
Die Zahl der Orte erreicht knapp 138.000.
Reserviert werden täglich mehr als 1,5 Millionen Übernachtungen.
Es gibt eine Bestpreisgarantie.

Der Hauptsitz befindet sich in Amsterdam.
Bei der Muttergesellschaft handelt es sich um Booking Holdings aus dem nordamerikanischen Norwalk. Zum Konzern gehören insgesamt acht Marken wie Agoda oder Kayak. Vertretungen bestehen in knapp zweihundert Büros in rund siebzig Ländern.

Gegründet wurde die Webseite im Jahre 1996 durch Geert-Jan Bruinsma in Holland. 2000 erfolgte die Zusammenlegung von weiteren Anbietern wie Sicco oder Bas Lemmens. Parallel wurde der Name 'booking' etabliert. 2005 kam es zum Kauf durch die Booking Holdings und früheren Priceline Group für 133 Millionen US-Dollar. 2019 erfolgte die Beteiligung an Libra als Internetwährung. Als Kritikpunkte zählen Lockvogel-Angebote sowie hohe Provisionen. (fi)


Suche Jobs von booking.com
Reiseveranstalter aus Berlin

Unternehmenschronik

1996 Gegründet in Amsterdam
2005 Übernahme durch Priceline

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Reiseveranstalter

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 44.210.237.158 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog