Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Bunge Lebensmittelhersteller aus Mannheim

Konzern

Eigentümer

1887

Gründung

193

Mitarbeiter

Die Mannheimer Ölmühle ist eine der größten Anlagen zur Ölsaatenverarbeitung in Europa. Die Mühle hat eine jährliche Kapazität von 1,1 Millionen Tonnen.

Die Ölmühle in Mannheim entstand als Zusammenschluss von neun kleinen süddeutschen Ölmühlen. 1920 wurde die Ölmühle von UNILEVER gekauft. 1990 ging die Mühle an den spanischen Hersteller Cereol. 2002 kaufte die Bunge Gruppe die Ölmühle. Die Bunge-Gruppe ist weltweit eines der größten Handels- und Verarbeitungsunternehmen von Öl- und Getreidesaaten.

Das Unternehmen wurde 1887 gegründet. ()

Chronik

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Bunge)

Adresse

Bunge Deutschland GmbH

Bonadiesstr. 3-5
68169 Mannheim

Telefon: 0621-3704-0
Fax: 0621-3704-109
Web: www.bunge-deutschland.de

Hermann Frey (55)
Christoph Haase (42)
Andreas Vogt (52)

Ehemalige:
Roland Portner ()

Weitere Ansprechpartner *1:
Leiter Personal
Leiter Buchhaltung
Leiter Einkauf
Leiter IT / EDV
Leiter Produktion
*1 Adressanreicherung gegen Aufpreis möglich

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 193 in Deutschland
Umsatzklasse: 250 - 500 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1887

Handelsregister:
Amtsgericht Mannheim HRB 6410

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 22.557.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE179527105
Kreis: Mannheim
Region:
Bundesland: Baden-Württemberg

Gesellschafter:
Bunge (us)
Typ: Konzern
Holding:

Börsennotiert: Bunge Ltd.
WKN: 762269 (BU3)
ISIN: BMG169621056