Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Buse Gastek Anlagenbauer aus Bad Hönningen

-

Eigentümer

1883

Gründung

60

Mitarbeiter

Buse Gastek baut und betreibt Gase-Anlagen. Darüber hinaus ist das Unternehmen traditionell als Gase-Produzent und -vermarkter am Markt etabliert.

Dementsprechend sind die Aktivitäten drei Geschäftsfeldern zugeordnet:
  • Anlagenbau
  • Betrieb von CO2-Anlagen
  • Handel und Dienstleistungen

Weltweit errichtet Buse als Komplettanbieter für Anwendungstechnik und Anlagenbau CO2-Anlagen, egal ob Erzeugungsanlagen oder Rückgewinnungsanlagen. Diese können sowohl in standardisierter als auch in kundenspezifischer Ausführung für Unternehmen unterschiedlicher Branchen gebaut werden.

Dazu kommt eine breite Palette von Dienstleistungen und technischen Problemlösungen rund um Lagerung und Transport von CO2 und anderen technischen Gasen. Unter anderem können Tanks und Behälter gewartet, repariert und modernisiert werden.

Die Produkte von Buse sind insbesondere für die Bereiche Trockeneistechnik, CO2-Versorgungssysteme, CO2-Anlagen, Frosteranlagen und Behälter von technischen Gasen. Weitere Bereiche sind PEX-Anlagen, Abwasserneutralisation, Inertisierungsanlagen und CO2-Handfeuerlöscher.

Seinen Hauptsitz hat das Unternehmen im rheinland-pfälzischen Bad Hönningen. Eine zweite deutsche Niederlassung gibt es in Steinheim-Bergheim. Auslandsvertretungen werden in Arnheim, Athen, Bukarest und Bitola in Mazedonien unterhalten. Die letzten beiden sind vor allem bei der Gewinnung von Kohlensäure aus natürlichen und industriellen Quellen tätig, die an Getränkehersteller und Industriekunden in Süd-Ost-Europa geliefert wird.

Dieser Geschäftszweig der Gewinnung und Vermarktung von Kohlensäure und anderen Gasen war ursprünglich das Hauptgeschäft von Buse und wurde auch in der Bundesrepublik bis Anfang der Neunziger Jahre in hohem Maße ausgeführt. Dann begann Buse sich in Westeuropa jedoch schrittweise davon zu lösen und vermehrt auf die heutigen Haupttätigkeiten zu setzen.

Rudolf Ehrenfried Buse begann 1883 in Gerolstein in der Eifel mit der Gewinnung von Mineralwasser und Kohlensäure. Gut hundert Jahre später, 1984, stieg das Unternehmen bei der Produktion des Mineralwassers Gerolsteiner Mineralbrunnen - einem der führenden in Deutschland - ein. Es entstand die Firma Gerolsteiner Brunnen, an der Buse mit 32 Prozent beteiligt ist. (sc)

Chronik

Adresse

BUSE Gastek GmbH & Co. KG

Sprudelstr. 3
53557 Bad Hönningen

Telefon: 02635-781-0
Fax: 02635-781-192
Web: www.buse-gastek.com

Evangelos Peppas ()
Melanie Kremer-Probst ()

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 60 in Deutschland
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1883

Handelsregister:
Amtsgericht Montabaur HRA 12350
Amtsgericht Montabaur HRB 14507

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: Euro
Rechtsform:
UIN: DE811476483
Kreis: Neuwied
Region:
Bundesland: Rheinland-Pfalz

Gesellschafter:
Buse Kohlensäure Gruppe (de)
Typ: Sonstige
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
BUSE Gastek GmbH & Co. KG

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro