Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!



Ihr neuer Job kommt gleich. Bitte warten!

Voestalpine Turnout Technology
aus Butzbach
Download Unternehmensprofil

> 796 Mitarbeiter

> Umsatz: 134 Mio. Euro (2017)

> 1872 Gründung

> Konzern Eigentümer

voestalpine Turnout Technology

Germany GmbH

Alte Wetzlarer Str. 55

35510 Butzbach

Kreis: Wetteraukreis

Region:

Bundesland: Hessen

Werk Brandenburg

14774 Brandenburg an der Havel

03381-810-0


Werk Gotha

99867 Gotha

03621-770-0

Telefon: 06033-892-0

Fax: 06033-892-113

Web: www.voestalpine.com

Gesellschafter

voestalpine AG (Österreich)
Typ: Konzern
Holding: voestalpine Division Bahnsysteme

Börsennotiert: Voest-Alpine AG
WKN: 897200 (VAS)
ISIN: AT0000937503

Handelsregister

Amtsgericht Friedberg HRB 8306
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 169.400 Euro
Rechtsform:

UIN: DE213046970

Kontakte

Geschäftsführer
Gerfried Weiss
Mario Roznak
Mark de Vries
Voestalpine Turnout Technology (ehemals BWG) ist ein Weichenhersteller und Technologieführer im Weichenbau mit über 100 Patenten. Die BWG Weichen sind weltweit für alle Bahnsysteme einsetzbar sowohl auf Schottergleisen als auch auf Fester Fahrbahn.

Die Voestalpine Turnout Technology hält Beteiligungen an den holländischen Herstellern HBW Lightrail und WBN Wisselbouw.

Die BWG wurde 1872 als Berlin-Anhaltinische-Maschinenbau AG gegründet. Das Weichenwerk Brandenburg entstand 1920 auf dem Gelände einer ehemaligen Schießpulverfabrik. Im Zuge der Wende übernahm die BWG 1991 erst 65 Prozent der Anteile am Weichenwerk in Brandenburg und später dann die restlichen 35 Prozent. Im gleichen Jahr wurde die BWG eine Tochter des österreichischen Stahlkonzerns Voestalpine. Seit 2020 ist BWG unter dem aktuellen Namen voestalpine Turnout Technology tätig. ()

Wesentliche Mitbewerber von Voestalpine Turnout Technology
aus Butzbach
sind Schreck Mieves.


Suche Jobs von Voestalpine Turnout Technology
aus Butzbach

Chronik

1872 Gegründet als Berlin-Anhaltinische-Maschinenbau AG
1920 Entstehung des Weichenwerks Brandenburg
1970 Butzbacher Weichenbau 
1976 Am Standort Gotha startet die Produktion von Rillenweichen
1991 Mehrheitsbeteiligung am Weichenwerk in Brandenburg
1998 Komplettübernahme des Werkes in Brandenburg
2003 Übernahme durch Voestalpine
2008 Umfirmierung zur voestalpine BWG
2011 Übernahme der Lasa Schienentechnik
2013 Kartellamtsstrafe wegen verbotener Preisabsprachen

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Hersteller von Eisenbahntechnik

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 3.235.45.196 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog