Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!



Ihre neuer Job kommt gleich. Bitte warten!

Cardis Reynolds
aus Murnau am Staffelsee
Download Unternehmensprofil

> 180 Mitarbeiter

> Umsatz: 7 Mio. Euro (2018)

> 1982 Gründung

> Konzern Eigentümer

Cardis Reynolds GmbH

Dr.-August-Einsele-Ring 14

82418 Murnau am Staffelsee

Kreis: Garmisch-Partenkirchen

Region:

Bundesland: Bayern

Telefon: 08841-600-0

Fax: 08841-600-160

Web: www.cardis.de

Gesellschafter

Reynolds and Reynolds (USA)
Typ: Konzern
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht München HRB 175205
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 53.328 Euro
Rechtsform:

UIN: DE262013806

Kontakte

Geschäftsführer
Robert D. Burnett
Michael C. Moss
Philipp Salm-Reifferscheidt
Die Firma Cardis Reynolds ist ein europäischer Experte für die Informationstechnologie.

Kernkompetenzen des bayerischen Dienstleisters mit Sitz in Murnau am Staffelsee sind IT Lösungen. Zugeschnitten sind die Produkte für die Automobilindustrie. Ziel ist ein optimales Management und die Steigerung der Wertschöpfung bezüglich der Kunden. Darüber hinaus bildet die Profitabilität einen Schwerpunkt. Abgerundet werden die Services durch kundenindividuelle Schulungen rund um den Verkauf und die Planung sowie die Steuerung inklusive die technische Administration.

Präsentiert werden Basis-Systeme sowie Zusatzmodule. Als Produkte gibt es EuroPlus für optimierte Betriebsabläufe. Mit Formel 1 Evolution steht ein Dealer Management-System in verschiedenen Ausführungen bereit. Formel 1 ist speziell auf die Kraftfahrzeugbranche zugeschnitten.

Es gibt rund zwanzigtausend deutsche Anwender. Dies bezeugt die Spitzenposition innerhalb Europas im Bereich Car Dealer Management Systeme.

Der Betrieb gehört dem amerikanischen Konzern Reynolds and Reynolds Company mit Sitz in Ohio.

Zurück geht der Betrieb auf die Gründung der Firma GCS-Gesellschaft im Jahre 1982. Der Börsengang erfolgte 1993. Nach der Ausgliederung von der Gesellschaft Siemens Business Services kam es 1996 zur Verschmelzung unter dem Namen Cardis. Später holte Siemens Cardis wieder in den Konzern zurück. 2000 erfolgte jedoch der Verkauf an die DCS. 2002 wurde Global Automotive mit Cardis verschmolzen. 2006 kam es zur Übernahme von Reynolds and Reynolds. Anschließend wurde die Konzernstruktur in Deutschland vereinfacht. 2008 wurde der heutige Name etabliert. (fi)


Suche Jobs von Cardis Reynolds
aus Murnau am Staffelsee

Chronik

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Softwarehersteller

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 3.233.239.102 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog