Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Carl Roth Anbieter von Medizintechnik aus Karlsruhe

Privat

Eigentümer

1879

Gründung

230

Mitarbeiter

Carl Roth ist ein mittelständisches Unternehmen, das seinen Schwerpunkt auf den Spezial-Versandhandel setzt. Der Großhändler beliefert Betriebe, Laboratorien und wissenschaftliche Einrichtungen im In- und Ausland mit Artikeln aus dem Bereich Laborbedarf und Chemikalien.

Das Sortiment beinhaltet mehr als 25.000 Artikel, von denen fast alle Produkte am Standort Karlsruhe bereitliegen. Auf diese Weise kann eine Lieferzeit von weniger als 24 Stunden innerhalb Deutschlands gewährleistet werden.

Das Produktportfolio umfasst im Einzelnen Laborbedarf, Bücher, Wandtafeln, optische Instrumente, Leuchten, Filtrationen, Wasseraufbereitungslösungen, Dialyse, Arbeitsschutz und Laborgeräte. Hinzu kommen Laborausstattungen, Transportlösungen, Werkzeuge, Laborglas, Gefäße, Verbrauchsmaterialen sowie Pumpen und Messgeräte.

Die Geburtsstunde des Unternehmens schlug im Jahr 1879, als Carl Roth den Betrieb als Material-, Colonial- und Farbwarenhandlung und Drogerie in der badischen Stadt Karlsruhe ins Leben gerufen wurde. Im Jahr 1891 wurde der Betrieb zum großherzoglich-badischen Hoflieferanten ernannt. Acht Jahre später wurde der erste Verkaufs- und Versandkatalog herausgegeben. 1907 fuhr der erste Lieferwagen in Karlsruhe Carl Roth Produkte aus.

Seit dem Jahr 1928 verfügt das Unternehmen über eine Abteilung für Laborchemikalien. Highlight im Jahr 1945 war die Inbetriebnahme einer Herstellungs- und Abfüllabteilung. Kennzeichnend für das Jahr 1958 war die Präsentation eines selbst entwickelten Hochdruck-Laborautoklaven. Ein Patent auf den Quecksilber-Schnellabsorber Mercurisorb erhielt das Unternehmen im Jahr 1971.

1989 wurde der Mittelständler von der Arbeitsgemeinschaft Selbständiger Unternehmer für umweltbewusste Betriebsführung ausgezeichnet. Ein Meilenstein für das Unternehmen war im Jahr 1990 die Veröffentlichung des ersten Gesamtkatalogs für die Produktbereiche Laborbedarf, Life Science und Chemikalien.

Im Jahr 2005 investierte Carl Roth im Karlsruher Rheinhafengelände in eine neue Betriebsstätte für die Produktion und Lagerung von Laborchemikalien und Reagenzien. Nicht zuletzt eröffnete der Laborspezialist 2013 ein neues Logistikzentrum mit automatischem Kleinteilelager. Heute führt das Unternehmen mehr als 20.000 Produkte auf Lager.

Ihren Sitz hat die Firma auch heute noch in der baden-württembergischen Karlsruhe. Darüber hinaus verfügt das Unternehmen im Ausland über fünf eigene Niederlassungen und 25 Auslandsvertretungen. Diese befinden sich unter anderem in Ägypten, Algerien, Australien, Bangladesch, Bulgarien, China, Dänemark, Frankreich, Griechenland, Malaysia, Österreich, Pakistan, Portugal und Rumänien. (tl)

Chronik

1879 Gegründet als Material-, Colonial- und Farbwarenhandlung und Droguerie

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Anbieter von Medizintechnik

Adresse

Carl Roth GmbH & Co. KG

Schoemperlenstr. 1-5
76185 Karlsruhe

Telefon: 0721-5606-0
Fax: 0721-5606-149
Web: www.carlroth.com

Lothar Haidmann ()

Ehemalige:

Weitere Ansprechpartner *1:
Leiter Personal
Leiter Buchhaltung
Leiter Einkauf
Leiter Werbung
Leiter IT / EDV
Leiter Produktion
*1 Adressanreicherung gegen Aufpreis möglich

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 230 in Deutschland
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1879

Handelsregister:
Amtsgericht Mannheim HRA 100055
Amtsgericht Mannheim HRB 100428

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: Euro
Rechtsform:
UIN: DE143621073
Kreis: Karlsruhe (Stadt)
Region:
Bundesland: Baden-Württemberg

Gesellschafter:

Typ:
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN: