Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Laird Controls Unternehmen Mess- und Regeltechnik aus Krefeld

Konzern

Eigentümer

1946

Gründung

88

Mitarbeiter

Laird Controls, vormals Cattron-Theimeg ist ein Unternehmen, das sich auf die Entwicklung, Herstellung sowie auf den Vertrieb und Service von Funkfernsteuerungen und verwandten Produkten spezialisiert hat. Auf diesem Gebiet zählt die Firma zu den Weltmarktführern.

Laird Controls ist Teil der weltweit agierenden Laird-Gruppe, zu der auch weitere Spezialisten für Funkfernsteuerungen, nämlich Remtron, Beltpack, Vectran und Siamtec gehören.

Das Produktportfolio des führenden Herstellers industrieller Funkfernsteuerungen umfasst in der Sparte Heben und Fördern Funkfernsteuerungen für Krane und Hebezeuge. Ziel ist es, auf diese Weise die Produktivität sowie die Arbeitssicherheit zu erhöhen. In der Produktsparte Schienenfahrzeuge beinhaltet das Spektrum Funkfernsteuerungen für Lokomotiven.

Ein weiteres Standbein sind drahtlose Datenübertragungssysteme zur Steuerung und Überwachung. Sie finden unter anderem in der Prozess- und Steuerungstechnik industrieller Anlagen, in Kraftwerken, Raffinerien, Chemie- und Stahlwerken sowie in der Fördertechnik Anwendung. Sie kommen aber auch im Schienenverkehr und in mobilen Produktionsmaschinen zum Einsatz. Vervollständigt wird das Portfolio durch Funkfernsteuerungen für den Bergbau.

Die Wurzeln von Laird Controls liegen in den Nachkriegsjahren des Zweiten Weltkrieges. 1946 gründete Jim Cattron die Firma Cattron Radio Communications Service als weltweit erste Motorola-Service Station. In den anschließenden Jahren beschäftigte sich Cattron Incorporated in erster Linie mit einer neuen Linie von Motorola-Fernsteuerprodukten.

Eine weitere Wurzel des heutigen Unternehmens liegt im Jahr 1967. In jenem Jahr wurde in Deutschland Theimeg Elektronikgeräte ins Leben gerufen. Das Unternehmen machte sich auf dem internationalen Markt als Funkfernsteuerspezialist einen Namen. Es entwickelte und fertigte neben Funkfernsteuerungen Datenfunksysteme.

Im Herbst 2000 fusionierten Cattron und Theimeg Elektronikgeräte. Aus den beiden Unternehmen wurde Cattron-Theimeg. 2004 vergrößerte sich die Firmengruppe durch den Kauf der kalifornischen Firma Remtron. Hierbei handelt es sich um einen Hersteller von Funkfernsteuerungen für den Material-Handling-Markt. Zudem wurde das Portfolio durch die kanadischen Beltpack und Vectran-Produkte ergänzt.

Im Jahr 2005 wurde die kanadische Firma Siamtec Mitglied der weltweiten Cattron-Gruppe. Siamtec ist ein Funkspezialist für die Bergbauindustrie.

Der Spezialist für Funkfernsteuerungen ist in der niederrheinischen Stadt Mönchengladbach beheimatet. Weltweit ist Cattron-Theimeg durch Tochterunternehmen in Deutschland, Großbritannien, Kanada, Brasilien und Südafrika sowie durch Vertretungen präsent.
Vertriebspartner befinden sich in unter anderem in Australien und Neuseeland, Belgien und Luxemburg, Brasilien, Chile, China, Griechenland, Finnland, Indien, Indonesien sowie in Großbritannien und Irland.

Seit 2010 gehört Cattron-Theimeg zur britischen Laird Gruppe. (tl)

Chronik

2010 Übernahme durch Laird
2015 Umbenennung in Laird Controls Europe

Adresse

Laird Controls Europe GmbH

Europark Fichtenhain A 13a-c
47807 Krefeld

Telefon: 02161-6363-0
Fax: 02161-6363-100
Web: www.theimeg.de

Frank Martin-Vazquez Wehmeyer (52)
Richard Morse (54)

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 88 in Deutschland
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1946

Handelsregister:
Amtsgericht Krefeld HRB 15536

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 1.175.971 Euro
Rechtsform:
UIN: DE291918272
Kreis: Krefeld
Region:
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Gesellschafter:
Laird (uk)
Typ: Konzern
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Laird Controls Europe GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro