Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!



Ihr neuer Job kommt gleich. Bitte warten!

Diebels
Brauereien aus Issum
Download Unternehmensprofil

> 236 Mitarbeiter

> Umsatz: 10 - 50 Mio. Euro

> 1878 Gründung

> Konzern Eigentümer

Brauerei Diebels GmbH & Co KG

Brauerei-Diebels-Str. 1

47661 Issum

Kreis: Kleve

Region:

Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Telefon: 02835-30-0

Fax: 02835-30-145

Web: diebels.de

Gesellschafter

ABInBev (Brasilien)
Typ: Konzern
Holding: Anheuser-Busch InBev Germany

Börsennotiert: Anheuser-Busch InBev
WKN: 590932 (ITK)
ISIN: BE0003793107

Handelsregister

Amtsgericht Kleve HRA 1476
Amtsgericht Bremen HRB 21117 HB
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 100.000 Euro
Rechtsform:

UIN: DE119944568

Kontakte

Geschäftsführer
Sandra Brandstädter
Diebels ist eine am Niederrhein ansässige und auf den Bereich Altbier spezialisierte Brauerei.

Zum Produktsortiment gehören: die Altbiervarianten Diebels Altbier, Diebels Light, Diebels Alkoholfrei, Diebels Pils sowie die Mischgetränke Dimix Cola und Dimix Erdbeere.

Im Segment Altbier ist Diebels Marktführer in Deutschland mit einem Anteil von über fünfzig Prozent. Da Altbier in Deutschland jedoch vergleichsweise weniger abgesetzt wird als Bier der Pilsener Brauart, wurde 2005 das Diebels Pils auf den Markt gebracht.

Anhaltender Beliebtheit erfreut sich der in den 1990er Jahren aufgekommene Werbehit: Ein schöner Tag, die Welt steht still ein schöner Tag, komm Welt lass dich umarmen, welch ein Tag. Im Jahre 2012 hat Diebels seine Marketingstrategie erneuert, und dabei unter anderem seinen Internet-Auftritt neu gestaltet. Hier gilt das Motto: Republik Diebels zum Mitmachen.

Diebels war einige Jahre lang Trikotpartner der Fußballvereine Fortuna Düsseldorf und Borussia Mönchengladbach. Unterstützt werden von dem Unternehmen auch regionale Amateurmannschaften und Turniere.

Der Produktionsort der Brauerei befindet sich im nordrhein-westfälischen Issum. Gegründet wurde das Unternehmen im Jahre 1878 von Josef Diebels. Über 120 Jahre später verliert der Betrieb seinen Status als Familienunternehmen, als es 2001 von der belgischen Interbrew übernommen wird. Diese hat sich mit der südamerikanischen Ambev zusammengeschlossen, um dann wiederum mit der amerikanischen Anheuser-Busch zusammen zugehen. Entstanden ist aus diesem Konglomerat die Unternehmensgruppe Anheuser-Busch Inbev. Zu dieser gehören neben Diebels auch die Marken Becks, Franziskaner Weißbier, Hasseröder, Gilde, Haake-Beck, Löwenbräu und Spaten.

Im Jahre 2005 wurde von Anheuser-Inbev gemeinsam mit Philips ein Fassbier-Zapfsystem mit dem eingetragenen Markennamen PerfectDraft entwickelt. Viele Sorten des Unternehmens sind in dieser Darreichungsform erhältlich. (bi)


Suche Jobs von Diebels
Brauereien aus Issum

Chronik

1878 Gegründet von Josef Diebels
2001 Übernahme durch Inbev
2018 Übernahme durch CK Corporate Finance

Branchenzuordnung

11.05 Herstellung von Bier
wer-zu-wem Kategorie: Brauereien

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 18.207.106.142 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog