DWA Dialyse-Wasser-Spezialist
aus Ubstadt-Weiher
Download Unternehmensprofil

> 64 Mitarbeiter

> Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro

> 1964 Gründung

DWA Dialyse-Wasser-Aufbereitungsanlagen

GmbH & Co. KG

Großer Sand 8

76698 Ubstadt-Weiher

Kreis: Karlsruhe (Kreis)

Region:

Bundesland: Baden-Württemberg

Telefon: 07251-6900-0

Fax: 07251-6900-115

Web: www.dwa-online.com

Gesellschafter

Pollet Water Group Familie Pollet (Belgien)
Typ: Familien
Inhabergeführt
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht Mannheim HRA 231421
Amtsgericht Mannheim HRB 231567
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 26.000 Euro
Rechtsform:

UIN:

wzw-TOP 120.000-Ranking

Platz 46.618 von 120.000

Kontakte

Geschäftsführer
Sofie Pollet
Bernd Gegenhuber
Die Firma DWA agiert als Marktführer für Dialyse-Wasser.

Im Mittelpunkt des baden-württembergischen Unternehmens mit Sitz in Ubstadt-Weiher stehen Lösungen für Dialysezentren. Schwerpunkt bildet die Versorgung mit Reinstwasser. Offeriert werden sowohl Produkte als auch Dienstleistungen. Für den Service steht ein flächendeckendes Netzwerk an Fachpersonal zur Verfügung. Die Herstellung erfolgt in Deutschland. Vertrieben werden die Produkte weltweit. Schulungen runden das Angebot ab.

Im Bereich der Vorstufen werden spezifische Baugruppen angeboten. Abhängig ist die Vorlaufstrecke jeweils von der Qualität des Trinkwassers. Zur Verfügung stehen Wasserwächter und die Filtration sowie der Chlorschutz und Enthärtungsanlagen.
Rund um die Umkehrosmose stehen unterschiedliche Anlagen zur Wahl, die auf die jeweiligen Anforderungen abgestimmt sind. Das Spektrum erstreckt sich von Modula bis zu Nephro TP.
Für die Heimdialyse sowie die Akutdialyse werden Kleinumkehrosmose-Anlagen präsentiert. Es gibt sowohl Hämoro 3000 als auch Hemoro 4 One.
Eine weitere Kernkompetenz sind zentrale Heißdesinfektionssysteme wie Nephro Safe oder HDS.
Ergänzt wird das Sortiment von der Konzentratversorgung. Präsentiert wird das Produkt CeCon 3000.
Für die Medienversorgung stehen Ausführungen von Nephro Rail bis zu Intensiveinheiten bereit.
Abgerundet wird das Programm von Ringleitungssystemen, um die Dialysegeräte zu versorgen.
Als Zubehör wird eine Fernbedienung offeriert.

Auftraggeber entstammen von 56 Ländern inklusive dem Mittleren Osten.

Gegründet wurde der Betrieb im Jahre 1984. Um 1990 startete die Internationalisierung zuerst innerhalb Europas und schließlich weltweit. (fi)


Suche Jobs von DWA Dialyse-Wasser-Spezialist
aus Ubstadt-Weiher

Chronik

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Anlagenbauer

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 54.227.97.219 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog