Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!



Ihre neuer Job kommt gleich. Bitte warten!

Elisabeth Krankenhaus Essen Kliniken aus Essen

Kirchlich

Eigentümer

1844

Gründung

1360

Mitarbeiter

Das Elisabeth Krankenhaus Essen ist nicht nur Essens erstes, sondern auch eines der größten Krankenhäuser im Ruhrgebiet. Es ist an zwei Standorten, in Essen-Huttrop und Essen-Bergeborbeck, vertreten.

Neben der optimalen Krankenversorgung, die vorrangiges Ziel des Elisabeth-Krankenhauses ist, wird auch der Aus-, und Weiterbildung in Medizin und Pflege eine große Bedeutung beigemessen. Seit 1978 ist das Elisabeth Krankenhaus Essen Akademisches Lehrkrankenhaus für die Universität Duisburg-Essen. Jedes Jahr haben Studierende hier die Möglichkeit, ihr Praktisches Jahr zu absolvieren.

Zu den wichtigsten Kliniken und Fachbereichen zählen die Anästhesiologie, die Angiologie, die Chirurgie, die Diabetologie, die Geburtshilfe und die Gefäßchirurgie. Darüber hinaus sind im Krankenhaus eine Abteilung für Nephrologie und Dialyse, für Kardiologie, Innere Medizin oder auch Radiologie ansässig. Die Klinik für Neonatologie, Kinder- und Jugendmedizin ergänzt das Angebot.

Neben den Fachkliniken hat das Elisabeth Krankenhaus Essen mehrere Kompetenzzentren gebildet. Dazu gehören das Zentrum für Frau und Kind, das Internationale Herz- und Gefäßzentrum Rhein-Ruhr, das Diabetes-Zentrum, das Geriatrie-Zentrum sowie das Zentrum für Innere Medizin und Chirurgie.

Die geschichtlichen Wurzeln erstrecken sich bis ins 19. Jahrhundert. Im Jahr 1844 nahm Schwester Klara Kopp und ihre sechs Mitschwestern den Betrieb des Krankenhauses in den Räumen des ehemaligen Kapuzinerklosters Essen auf. Bereits fünf Jahre später musste angebaut werden. Ein Verbandszimmer und ein Operationssaal standen fortan zur Verfügung.

In den folgenden Jahren nahmen die Behandlungszahlen weiter zu, sodass 1893 daraufhin ein Neubau an der Lindenstraße mit 280 Betten fällig wurde. Da die Stadt wuchs, konnte das Krankenhaus sich nicht weiter ausdehnen. So kam es schließlich 1913 zum Wechsel an den Standort in Essen-Huttrop.

Zunächst standen lediglich die beiden Fachrichtungen Chirurgie und Innere Medizin zur Verfügung. Schweren Schaden hat die Einrichtung im Laufe des Zweiten Weltkriegs genommen. Jedoch ließ man sich mit dem Wiederaufbau nach dem Krieg nicht viel Zeit. Eine Säuglings- und Kleinkinderabteilung sowie des Operationshauses hatten dabei oberste Priorität.

Viel später, im Jahr 2003, entstanden ein neuer Haupteingang des Krankenhauses sowie eine zentrale interdisziplinäre Notaufnahme mit neuer Liegendanfahrt. 2006 konnten im Elisabeth-Krankenhaus rund 23.000 Patienten stationär und etwa 40.000 Patienten ambulant behandelt werden.

Das Krankenhaus steht in Trägerschaft der Elisabeth-Krankenhaus Essen GmbH, einer Tochter der Contilia GmbH. Die Contilia GmbH wurde 2006 von der St. Elisabeth-Stiftung Essen, der Stiftung St. Marien-Hospital Mülheim an der Ruhr und der Caritas Essen gegründet. Sie ist Trägerin mehrerer Krankenhäuser und Senioreneinrichtungen sowie ambulanten Pflegediensten und Labore.

Das Wort Contilia kommt aus dem Lateinischen con-tilia, das bedeutet: mit der Linde. (tl)

Suche Jobs von Elisabeth Krankenhaus Essen Kliniken aus Essen

Chronik

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Kliniken

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Katholische Kirche)

Adelholzener Alpenquellen in 83313 Siegsdorf () Bischofshof in 93049 Regensburg () Rotstern in 99097 Erfurt () Liga Bank in 93055 Regensburg () Helios Klinikum Duisburg in 47166 Duisburg () Caritas Werkstätten Köln in 50827 Köln () Sozialwerk St. Georg Werkstätten in 45881 Gelsenkirchen () Caritas Wohn- und Werkstätten Niederrhein in 47443 Moers () Schlosswerkstätten Paderborn in 33098 Paderborn () Schwabenverlag in 73760 Ostfildern () St. Adolf-Stift in 21465 Reinbek () Pax-Bank in 50670 Köln () Josefs-Gesellschaft in 50679 Köln () DKM Darlehnskasse Münster in 48143 Münster () Bank im Bistum Essen in 45127 Essen () Bank für Kirche und Caritas in 33098 Paderborn () Klinikum St. Antonius Waldbreitbach in 56588 Waldbreitbach () Wilhelmsburger Krankenhaus Groß-Sand in 21107 Hamburg () Katholisches Kinderkrankenhaus Wilhelmstift in 22149 Hamburg () St. Marien-Krankenhaus in 01109 Dresden () Krankenhaus St. Joseph-Stift in 01307 Dresden () Kolpingwerk in 50667 Köln () St. Joseph Krankenhaus in 12101 Berlin () Krankenhaus Halle Saale in 06110 Halle (Saale) () St. Elisabeth-Krankenhaus Lahnstein in 56112 Lahnstein () Klinik St. Marienstift in 39110 Magdeburg () Sankt Elisabeth Krankenhaus Eutin in 23701 Eutin () St. Elisabeth Krankenhaus Leipzig in 04277 Leipzig () Caritas-Krankenhaus St. Josef in 93053 Regensburg () Franziskus-Krankenhaus Berlin in 10787 Berlin () St. Marien-Krankenhaus Berlin in 12249 Berlin () Pius Hospital Oldenburg in 26121 Oldenburg (Oldenburg) () Marienkrankenhaus Papenburg-Aschendorf in 26871 Papenburg () Franziskus Hospital in 33615 Bielefeld () St. Ansgar-Krankenhaus in 37671 Höxter () Sankt Elisabeth Hospital in 33332 Gütersloh () Haus Reifenstein in 37355 Niederorschel () Augusta-Krankenhaus in 40472 Düsseldorf () St. Marien-Krankenhaus Ratingen in 40878 Ratingen () St. Augustinus-Kliniken Hauptverwaltung in 41460 Neuss () St.-Johannes Hospital Dortmund in 44137 Dortmund () St. Rochus-Hospital in 44575 Castrop-Rauxel () Katholisches Klinikum Lünen/Werne in 44534 Lünen () Marien Hospital Herne in 44625 Herne () St. Anna Hospital in 44649 Herne () St. Josef-Krankenhaus Kupferdreh in 45257 Essen () Marienhospital Altenessen in 45329 Essen () Prosper-Hospital in 45659 Recklinghausen () St. Vincenz-Krankenhaus Datteln in 45711 Datteln () KKRN Marien-Hospital in 45768 Marl ()

Adresse

Contilia GmbH
- Elisabeth Krankenhaus Essen -
Huttropstr. 58
45138 Essen

Kreis: Essen
Region:
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Telefon: 0201-897-0
Fax: 0201-897-2249
Web: www.contilia.de

Kontakte

Geschäftsführer
Dr. Dirk Albrecht
Jens Egert - früher bei Klinikum Neustadt
Heinz Detlef Diste

Daten & Fakten

Gesellschafter:
Katholische Kirche
Typ: Kirchlich
Holding: Contilia

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Mitarbeiter: 1.360 in Deutschland
Umsatz: 15 Mio. Euro (2017)
Filialen: 2
Gegründet: 1844

Handelsregister:
Amtsgericht Essen HRB 19635

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 4.525.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE251705718

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 18.206.12.79 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog