Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!



Ihre neuer Job kommt gleich. Bitte warten!

Engeser Kabelhersteller aus Schramberg

Familien

Eigentümer

1983

Gründung

650

Mitarbeiter

Engeser ist ein international agierendes Unternehmen, dessen Tätigkeitsfelder in der Entwicklung und Produktion von kundenspezifischen Systemlösungen rund um das Kabel liegen. Darüber hinaus hat sich der mittelständisch geprägte Betrieb auf Aderendhülsen und technische Kunststoffspritzteile spezialisiert.

Das Produktspektrum reicht von der klassischen Kabelkonfektion bis hin zu ganzheitlichen Systemlösungen. In der Sparte Verbindungstechnik setzt sich das Portfolio aus Einzellitzen, Mantelleitungen, Flachbandleitungen sowie Litzen- und Kabelsätze zusammen. Zudem bietet die Firma Engeser Kabelbäume, Baugruppen, Lichtwellenleiter und Schalterkabelsätze.

Der Bereich Aderendhülsen beinhaltet Einzel- und Zwillings-Aderendhülsen, Aderendhülsen in Streifen- und Bandform sowie unisolierte und kurzschlusssichere Aderendhülsen. Hinzu kommen Aderendhülsen in Sortimentsboxen und Verarbeitungswerkzeuge für Aderendhülsen.

Darüber hinaus sind umspritzte Kabel- und Steckverbindungen fest im Portfolio verankert. Engeser plant, entwickelt und produziert umspritzte und anschlussfertige Kabelsätze sowie komplette Baugruppen.

Das Unternehmen verfügt über Technologien, wie das Crimpen, Ablängen, Schweißen, Abisolieren, Verzinnen und Löten. Ferner spielen die Herstellung von Kunststoffteilen, wie Thermoplasten und Elastomere, die Lichtwellenleiterbearbeitung und kundenspezifische Labels und Beschriftungen eine wesentliche Rolle.

In der Kundenliste enthalten sind Unternehmen aus den Branchen Automobilindustrie, Hausgerätetechnik, Heiztechnik, Bahn- und Verkehrstechnik, Medizin sowie Maschinenbau. Darüber hinaus setzen Firmen mit Spezialisierung auf Militärtechnik, Solarindustrie und Luftfahrt auf das Leistungsspektrum von Engeser.

Die Geburtsstunde des Unternehmens schlug im Jahr 1983. Karin und Gerhard Engeser riefen die Firma in Rottweil als Einzelfirma ins Leben. Die Gründer konzentrierten sich in erster Linie auf Kabelkonfektionen und Dienstleistungen. Da die räumlichen Kapazitäten recht schnell an ihre Grenzen stießen, entschied man sich für einen Neubau des Firmengebäudes in Schramberg-Waldmössingen.

Seit dem Jahr 1986 spielen die Herstellung und der Vertrieb von isolierten Aderendhülsen eine bedeutende Rolle bei Engeser. Das Jahr 1990 stand ganz im Zeichen der Umwandlung in EIV Engeser und EKT Engeser. 2001 kam es zur Änderung der Firmennamen in Engeser GmbH Innovative Verbindungstechnik und Engeser GmbH Kabeltechnik. 2006 erwarb Engeser eine neue Produktionsstätte in Tschechien.

Heute setzt sich die Unternehmensgruppe aus den Firmen Engeser GmbH Innovative Verbindungstechnik, Engeser GmbH Kabeltechnik, Keller Electronics GmbH, Engeser Tschechien sowie Engeser Rumänien zusammen.

Die Firma ist im baden-württembergischen Schramberg-Waldmössingen beheimatet. Die Stadt Schramberg befindet sich im Landkreis Rottweil, der wiederum im mittleren Schwarzwald liegt. Neben dem Hauptsitz verfügt das Unternehmen über einen zweiten Produktionsstandort im tschechischen Havlickuv Brod. Hinzu kommt ein Werk in Rumänien. (tl)

Chronik

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Kabelhersteller

Kontakte

1. Ebene

Funktion Name
Geschäftsführer Gerhard Engeser
Geschäftsführer Karin Engeser
Geschäftsführer Steffen Engeser
Geschäftsführer Dirk Kinzel

2. Ebene *1

*1 Adressanreicherung gegen Aufpreis möglich

Adresse

ENGESER GmbH
Innovative Verbindungstechnik
Angelwasenstr. 22
78713 Schramberg

Kreis: Rottweil
Region:
Bundesland: Baden-Württemberg

Telefon: 07402-9201-0
Fax: 07402-9201-150
Web: www.engeser.com

Daten & Fakten

Gesellschafter:
Engeser Schramberg Familie
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Mitarbeiter: 650 in Deutschland
Umsatzklasse: 50 - 100 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1983

Handelsregister:
Amtsgericht Stuttgart HRB 480523

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: Euro
Rechtsform:
UIN: DE142648210