Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Ensinger Mineralheilquellen Getränkeindustrie aus Vaihingen an der Enz

Privat

Eigentümer

1952

Gründung

154

Mitarbeiter

Ensinger Mineral-Heilquellen GmbH füllt Mineralwasser mit einer einzigartigen Zusammensetzung von Mineralien und Spurenelementen ab. Benannt wurde die Quelle nach dem Ortsteil Ensingen nahe der Kreisstadt Vaihingen/Enz.

Ensinger Sport ist mit seinem hohen Anteil an wertvollem natürlichem Magnesium und Calcium und gleichzeitig wenig Kochsalz einmalig in Deutschland.

Ensinger Schiller Quelle Heilwasser hat einen natürlichen Anteil an wertvollem Calcium, Magnesium und Sulfat. Dadurch hat es die arzneimittelrechtliche Zulassung und hilft vorbeugend bei Osteoporose, bei Magnesiummangelzuständen und unterstützt auf natürliche Weise die Verdauung.

Gegründet wurde das Unternehmen 1952 von Wilhelm Fritz und seinen Söhnen. ()

Chronik

Adresse

Ensinger Mineral-Heilquellen GmbH

Horrheimer Str. 28-36
71665 Vaihingen an der Enz

Telefon: 07042-2809-0
Fax: 07042-2809-99
Web: www.ensinger.de

Thomas Fritz (56)
Jürgen Broß (63)

Ehemalige:
Bernd Leonhardt ()
Thomas Fritz ()

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 154 in Deutschland
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1952

Handelsregister:
Amtsgericht Stuttgart HRB 730663

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 1.000.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE144996761
Kreis: Ludwigsburg
Region:
Bundesland: Baden-Württemberg

Gesellschafter:
Fritz Familie (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Ensinger Mineral-Heilquellen GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro