Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Epolog Logistikunternehmen aus Erlensee

Privat

Eigentümer

2002

Gründung

100

Mitarbeiter

Epolog ist ein mittelständisches, inhabergeführtes Unternehmen, das sich auf Logistikdienstleistungen mit den Schwerpunkten in der Verpackung von Maschinen und Anlagen spezialisiert hat. Zudem spielen hafennahe Dienstleistungen eine wesentliche Rolle. Zum Kundenkreis von Epolog gehören insbesondere Unternehmen aus dem Maschinen- und Anlagenbau sowie aus der Logistikbranche.

Das Leistungsportfolio reicht von der Lieferung von Verpackungsmaterial über die werksseitige Verpackung einer Maschine bis hin zur Abwicklung des Versands einer kompletten Produktionsanlage. Darin eingeschlossen ist die Konsolidierung der Produkte diverser Unterlieferanten.

Ein wichtiges Standbein im Portfolio sind Verpackungen, die Epolog außer Haus in Betrieben, bei Produzenten oder Lieferanten oder an einem der eigenen Standorte jederzeit anbietet. Hinzu kommen multimodale Transporte, Sondertransporte, die Erstellung von Zolldokumenten oder die Einholung von Genehmigungen. Zudem hat sich das Unternehmen in den vergangenen Jahren durch den systematischen Aufbau einer eigenen Kistenfertigung einen Namen gemacht.

Der Mittelständler verfügt über Krankapazitäten und Lagermöglichkeiten und bietet die Umfuhr per Schute oder Binnenschiff. Auch übernimmt er die komplette Lagerhaltung für sämtliche Industriegüter und verwaltet diese mit einem eigenen Warenwirtschaftssystem.

Zum Dienstleistungsspektrum zählt nicht zuletzt die Arbeitnehmerüberlassung. Epolog bietet Fachpersonal aus den Bereichen Verpackung, Versand und Lagerhaltung.

Die Geburtsstunde der Firma Epolog Exportverpackung und Logistik schlug im Jahr 2002. Stephan Wiegers rief das Unternehmen in Alheim-Heinebach mit 15 Mitarbeitern ins Leben. Die Geschäftsleitung hatte ihren Sitz in der Niederlassung Hanau. Schon ein Jahr später kam es zur Übernahme der Versandabteilung eines großen deutschen Maschinenbauers in Bad Hersfeld.

Nachdem das Unternehmen eine Niederlassung Hamburg eröffnet und die Dienstleistungspalette um dem Bereich Containerstau und Packstation erweitert hatte, baute die Firma ihre Geschäftsfelder insbesondere im Bereichs Containerstau aus. 2008 bezog das Unternehmen einen zweiten Standort am Hamburger Terminal Dradenau. Ein Jahr danach eröffnete der Logistikspezialist eine Niederlassung in Hauneck-Unterhaun, unweit von Bad Hersfeld.

Kennzeichnend für das Jahr 2012 war die Aufgabe der Hamburger Niederlassung in der Schmidts Breite, um die Aktivitäten am Standort Antwerpenstraße/Dradenau bündeln zu können. 2015 kam es zur Eröffnung einer weiteren unselbstständigen Niederlassung in Gedern-Ober-Seemen im Wetteraukreis.

Der Hauptsitz der Firma liegt seit dem Jahr 2014 nicht mehr in Hanau, sondern im hessischen Erlensee. Die Stadt befindet sich im Main-Kinzig-Kreis östlich von Frankfurt am Main. Neben der Unternehmenszentrale ist der Spezialist für die einzelnen Bausteine der Versandkette in Hauneck, in Hamburg sowie in Ober-Seemen angesiedelt. (tl)

Chronik

Adresse

EPOLOG Exportverpackung
und Logistik GmbH
Siemensstr. 5
63526 Erlensee

Telefon: 06183-89940-0
Fax: 06183-89940-20
Web: www.epolog.com

Stephan Wiegers ()

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 100 in Deutschland
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen: 4
Gegründet: 2002

Handelsregister:
Amtsgericht Hanau HRB 91969

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 113.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE223638320
Kreis: Main-Kinzig-Kreis
Region:
Bundesland: Hessen

Gesellschafter:
Stephan Wiegers (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
EPOLOG Exportverpackung
und Logistik GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro