Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Fahnen-Herold Haushaltschemie aus Wuppertal

Privat

Eigentümer

1947

Gründung

130

Mitarbeiter

Wer Flagge zeigen möchte, wird bei der Firma Fahnen-Herold Wilhelm Frauenhoff GmbH & Co. KG in Wuppertal fündig. Der Marktführer in Deutschland stellt über fünf Millionen Quadratmeter bedrucktes Tuch im Jahr her.

Für jeden Anlass hält Fahnen Herold das passende Produkt parat. Die klassischen Hochformatflaggen, Hissflaggen, Hängefahnen, Auslegerfahnen, Tischfähnchen oder gar das komplette Flaggenalphabet sind nur ein Teil des Sortiments. Stabilisierte Hi-Flags für Windstille werden immer beliebter, ebenso wie die flügelgleichen Beachflags, die als Hingucker schnell aufzustellen sind. Ganz besondere Eyecatcher sind Objektfahnen, die beispielsweise Eistüten oder Getränkeflaschen darstellen.

So erzielt Fahnen Herold denn auch zwei Drittel seines Umsatzes mit individuell hergestellten Werbefahnen jeglicher Art, vor allem für die Autoindustrie, für Brauereien und den Einzelhandel. Weitere wichtige Kunden sind Sportvereine und Großhändler.
Dank moderner Drucktechnik können auch riesige textile Banner und Spannbäder in kürzester Zeit mit Fotos, Objekten, Schriftzügen gestaltet werden. Sie werden fast ausschließlich am Wuppertaler Standort produziert. Ein wichtiges Geschäftsfeld sind Dekorationen für Innenräume, z. B. auf Messen. Fahnen Herold liefert vor allem in Deutschland, hat sich jedoch ein wachsendes Exportgeschäft zum Ziel gesetzt.

Das Familienunternehmen in dritter Generation sucht auch unkonventionelle Absatzmärkte und neue Nischen. So will man im Werner-Fahnenshop die Fangemeinde der kultigen norddeutschen Comicfigur mit Bierkastenschonern für die Bölkstoffkiste begeistern. Auch mit einer entsprechenden Autofahne, mit Banner oder Beachflag können eingefleischte Werner-Fans jetzt Flagge zeigen.

Das Unternehmen setzt auf Service rund um die Fahne. Neben dem Tuch selbst werden auch Fahnenmasten und vielfältiges weiteres Zubehör verkauft. Die Grafikabteilung gestaltet Fahnen nach Kundenwunsch. Je nach Bedarf werden Fahnen nicht nur hergestellt, sondern auch montiert, wieder abgenommen, gepflegt, repariert und geändert. Für Produkte, die im Siebdruckverfahren hergestellt werden, übernimmt Fahnen-Herold sogar eine Garantie, dass sie nach bis zu zwei speziellen Regenerationswäschen immer noch wie neu aussehen.
Für die Fahnen, die heute fast ausschließlich aus ebenso leichten wie haltbaren Polyesterstoffen hergestellt werden, bietet Fahnen-Herold neben dem hochwertigen Siebdruckverfahren auch den Digitaldruck an. Damit werden vor allem Kunden erreicht, die kleine Auflagen und Einzelstücken wünschen.

Bis zu 25.000 Fahnen täglich können heute in der Wuppertaler Firma hergestellt werden. Die Anfänge gehen zurück auf das Jahr 1947. In einer Gartenlaube in Wuppertal begannen Edith und Wilhelm Frauenhoff ihr Geschäft mit Stopfpilzen, Sattelschonern und anderen Näharbeiten. 1972 spezialisierte sich Herold auf die Fahnenproduktion und konstruierte eine halbautomatische Fahnendruckanlage. 2000 ging eine hochmoderne, 75 Meter lange Druckstraße mit zehn Farbwerken in Betrieb. 2003 wurde die Digitaldruckabteilung aufgebaut. Fahnen Herold verfügt heute über 18.000 Quadratmeter Produktions- und Lagerfläche in Wuppertal. (eg)

Chronik

Adresse

Fahnen-Herold
Wilhelm Frauenhoff GmbH & Co. KG
In der Fleute 81-89
42389 Wuppertal

Telefon: 0202-60870-0
Fax: 0202-600010
Web: www.fahnenherold.de

Kai Frauenhoff ()

Ehemalige:

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 130 in Deutschland
:
Filialen:
Gegründet: 1947

Handelsregister:
Amtsgericht Wuppertal HRA 13096
Amtsgericht Wuppertal HRB 3547

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: Euro
Rechtsform:
UIN:
Kreis: Wuppertal
Region:
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Gesellschafter:
Frauenhoff Familie (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Fahnen-Herold
Wilhelm Frauenhoff GmbH & Co. KG

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro