Sika Automotive Frankfurt-Worms
aus Worms

> Anzahl Mitarbeiter
445
Mitarbeiter

> Umsatzklasse
50 - 100 Mio. Euro

> Gründungsjahr 1904

Sika Automotive Frankfurt-Worms GmbH

Weinsheimer Str. 131
67547 Worms

Kreis: Worms
Bundesland: Rheinland-Pfalz


Telefon: 06241-301-0
Web: www.sika.com


Kontakte

Geschäftsführer
Heinz Gisel

Gesellschafter

Sika Burkhard Familie (Schweiz)
Typ: Familien
Inhabergeführt
Holding:

Börsennotiert: Sika AG
WKN: 858573 (SIK)
ISIN: CH0000587979

Handelsregister

Amtsgericht Mainz HRB 42720
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 1.000.000 Euro
Rechtsform:

UIN: DE270628889

wer-zu-wem-Ranking

Platz 4.881 von 125.000

Schufa-Bonitätsindex

Auskunft bestellen

Firmenadressen

Firmenadressen kaufen

Sika Automotive Frankfurt-Worms, vormals Faist ChemTec entwickelt und fertigt akustische und chemische Endprodukte zur Schallminderung.

Dabei ist das Sortiment auf drei Geschäftsfelder beziehungsweise auf Kunden aus diesen Bereichen ausgerichtet. Das sind die:
  • Automobilindustrie
  • Hausgerätebranche
  • Bauindustrie

Der Sektor Automobil wird durch Bitumenfolien, Magnetfolien und Mehrschichtdämpfungen abgedeckt, die in allen Fahrzeugbereichen zur Entdröhnung beitragen. Für die Hausgeräteindustrie liegt das Augenmerk auf einem Korpus, mit dem man das eigentliche Produkt, wie zum Beispiel einen Kühlschrank, zusätzlich ummanteln kann.

Für das Baugewerbe und auch andere Industriezweige werden verschiedene Erzeugnisse zur Abdichtung und Trittschalldämmung geliefert. Dazu gehören Unterlagsbahnen, Dämmplatten, Dachfensterschürzen, Metallbleche für Anschlüsse und Übergänge, Dampfsperren und Entkopplungsbahnen.

Angesiedelt ist das Unternehmen in Worms, wo auch produziert wird. Weitere Fertigungsstätten stehen in Frankuft sowie in Zlotoryia in Polen, in Rubi und Terrassa in Spanien und in Gastonia in den USA. Dazu kommt eine Sequenzierungsniederlassung zur Herstellung von Grundstoffen in Dillingen. Vertriebsvertretungen gibt es im bayerischen Thannhausen, in Paris und an den Werken in Spanien und den USA.

Michael Faist startet 1904 mit einer Firma zur Herstellung von Asphaltfilzen. In der Folge bleibt sie auf Automobilaktivitäten und Dämmmaterialien für das Baugewerbe fixiert. 2002 fusioniert das Unternehmen mit der im Akustiksegment tätigen Aksys-Gruppe. Nach deren Insolvenz wird 2010 die Faist Chemtec gegründet. 2019 dann Übernahme durch die Schweizer Sika. (sc)


Suche Jobs von Sika Automotive Frankfurt-Worms
aus Worms

Unternehmenschronik

1904 Gegründet von Michael Faist
2002 Fusion mit der Aksys-Gruppe
2009 Insolvenz von Aksys
2010 Hannover Finanz übernimmt mehrere Werke
2015 Übernahme durch L-GAM Advisers LLP
2017 Überrnahme durch Sika

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Autozulieferer

Weitere Unternehmen dieses Gesellschafters
in Österreich

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 3.229.117.123 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog