Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!



Ihr neuer Job kommt gleich. Bitte warten!

FKS Grafische Maschinen
Maschinenbauer aus Barsbüttel
Download Unternehmensprofil

> 250 Mitarbeiter

> Umsatzklasse: 50 - 100 Mio. Euro

> 1925 Gründung

> Familien Eigentümer

Ing. Fritz Schroeder GmbH & Co. KG

Hanskampring 6

22885 Barsbüttel

Kreis: Stormarn

Region:

Bundesland: Schleswig-Holstein

Telefon: 040-736077-0

Fax: 040-736077-22

Web: www.fks-hamburg.de

Gesellschafter

Schroeder Barsbüttel Familie
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht Hamburg HRA 57993
Amtsgericht Hamburg HRB 15200
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 50.000 Euro
Rechtsform:

UIN: DE118471316

Kontakte

Geschäftsführer
Jörg Stutz
Christian Schroeder
Wolfgang Rocker
FKS Grafische Maschinen ist ein traditionelles Familienunternehmen, das sich auf das Print Managements spezialisiert hat. Das in dritter Generation geführte Unternehmen ist einer der führenden Anbieter von grafischen Maschinen mit Lösungen für all das, was nach dem Druck geschieht. Darüber hinaus ist der Mittelständler Marktführer im Bereich der Digitaldruck-Weiterverarbeitung.

Das Produktspektrum beinhaltet im Einzelnen Maschinen zum Fertigen von Broschüren sowie Maschinen zum Sammelheften, Zusammentragen, Klebebinden, Rillen, Schneiden, Perforieren und Falzen sowie zum Laminieren und UV-Lackieren.

Neben einem breit gefächerten Produktspektrum steht das Unternehmen für zahlreiche Service-Leistungen. Beispielhaft hierfür sind die präventive Wartung, ein Rund-um-die-Uhr-Service, der Heftkopf-Verleih sowie das Messerschleifen.

Hinzu kommen maßgeschneiderte Serviceverträge, Sonderbaulösungen, ein Werkstatt-Service sowie umfangreiche Original-Ersatzteile und durch FKS geprüfte und zertifizierte Verbrauchsmaterialien. Hier bietet das Unternehmen seinen Kunden Heftdrähte und Heftklammern, Klebstoffe, UV-Lacke, Laminierfolien, Pflegematerialien und Reinigungsmittel.

Die Geschichte der mittelständischen Firma begann im Jahr 1925, als Friedrich Karl Schroeder ein Fachgeschäft für Bürobedarf in Hamburg ins Leben rief. Im Jahr 1954 startete das Unternehmen mit dem Vertrieb und Service von Falzmaschinen.

Seit jenem Jahr konzentriert sich der familiengeführte Betrieb auf den Import, die Veredelung und den Vertrieb Grafischer Maschinen. Vier Jahre später erweiterte der Betrieb sein Sortiment um eine Kuvertiermaschine sowie um eine Falzmaschine.

Kennzeichnend für die 1970er Jahre war der Vertrieb neuer Handelsprodukte wie Binde- und Heftmaschinen. Zudem sorgte man mit Maschinen zum Zusammentragen für Furore. Im anschließenden Jahrzehnt übernahm das Unternehmen die Exklusiv-Vertretung für Duplo-Produkte zur Druckweiterverarbeitung. Das Jahr 2002 stand für das Unternehmen ganz im Zeichen des Vertriebs von Foldmaster-Produkten in Deutschland.

2007 vergrößerte sich das Unternehmen und eröffnete eine Niederlassung in Neuss. Zudem begann man mit dem Direktvertrieb in Nordrhein-Westfalen. Zwei Jahre später kam es zum Bau einer eigenen Niederlassung in Barsbüttel, wohin das Unternehmen anschließend umzog. Kurz danach übernahm das Unternehmen die Exklusiv-Vertretung für Komfi-Produkte zur Veredelung von Druckprodukten.

Im Jahr 2012 begann man damit, Polar-Mohr-Produkte zum Schneiden und Stanzen zu vertreiben. Seit 2016 verkauft das Unternehmen zudem C.P. Bourg-Produkte.

Der Hauptsitz der Firma liegt im schleswig-holsteinischen Barsbüttel. Die Gemeinde befindet sich im Kreis Stormarn, östlich der Hansestadt Hamburg. (tl)


Suche Jobs von FKS Grafische Maschinen
Maschinenbauer aus Barsbüttel

Chronik

1925 Gegründet von Friedrich Karl Schroeder

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Maschinenbauer

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 3.238.147.211 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog