Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!



Ihr neuer Job kommt gleich. Bitte warten!

Frankonia Schokoladenwerke
aus Veitshöchheim
Download Unternehmensprofil

> 177 Mitarbeiter

> Umsatz: 50 - 100 Mio. Euro

> 1869 Gründung

> Sonstige Eigentümer

Frankonia Schokoladenwerke GmbH

Daimlerstr. 9

97209 Veitshöchheim

Kreis: Würzburg (Kreis)

Region:

Bundesland: Bayern

Telefon: 0931-9704-60

Fax: 0931-9704-693

Web: www.schoko-frankonia.de

Gesellschafter

Cemoi (Frankreich)
Typ: Sonstige
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht Würzburg HRB 7
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 2.863.235 Euro
Rechtsform:

UIN: DE134167252

Kontakte

Geschäftsführer
Hüseyin Alkan
Patrick Poirrier
Die Frankonia Schokoladenwerke stellen Schokolade und Schokoladenwaren her.

Sie setzen dabei verstärkt auch auf Produkte für Allergiker, Diabetiker und Menschen, die Diätschokolade essen müssen oder wollen. Deshalb gibt es zum einen laktosefreie Artikel. Zum anderen wird ein beträchtlicher Teil des Sortiments mit Schokolade gefertigt, die mit Fruchtzucker statt mit Industriezucker verarbeitet wird, da dieser anders im Körper abgebaut wird.

Das Produktangebot bei Frankonia besteht aus Schokoladen verschiedener Art beziehungsweise mit unterschiedlichen Geschmacksrichtungen. Dazu kommen Pralinen, Cornflakes mit Schokolade, Waffelschnitten, Schoko- und Müsli-Riegel auch für Diabetiker sowie verschiedene Saisonartikel, zum Beispiel zu Ostern.

Angesiedelt sind die Frankonia Schokoladenwerke in Veitshöchheim in Unterfranken. Zum Teil werden die Erzeugnisse unter eigenen Markennamen wie Pea und Duetta auf den Markt gebracht. Und zum Teil übernimmt man auch die Produktion für die französischen Konzernmutter Cémoi, einem der größten Schokoladenproduzenten im europäischen Raum. Außerdem gibt es vor Ort auch einen Fabrikladen Outlet.


Die Werke in Veitshöchheim nahmen 1869 die Fertigung von Schokolade und Süßwaren auf. In den 1930er Jahren begannen sie mit der Produktion von Schokoladen mit Fruchtzucker. Sie sind seit 1977 Teil der Cémoi-Gruppe, die ihre Ursprünge Anfang des 19. Jahrhunderts ebenfalls in der Herstellung von Schokolade hat. (sc)


Suche Jobs von Frankonia Schokoladenwerke
aus Veitshöchheim

Chronik

1969 Firmengründung durch Wilhelm Friedrich Wucherer
1977 Übernahme durch die französische Cémoi-Gruppe

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Süßwarenindustrie

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 35.172.233.2 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog