Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!



Ihre neuer Job kommt gleich. Bitte warten!

Garpa
Möbelindustrie aus Escheburg
Download Unternehmensprofil

> 104 Mitarbeiter

> Umsatz: 10 - 50 Mio. Euro

> 1979 Gründung

> Familien Eigentümer

Garpa Garten & Park Einrichtungen GmbH

Kiehnwiese 1

21039 Escheburg

Kreis: Herzogtum Lauenburg

Region:

Bundesland: Schleswig-Holstein

Telefon: 04152-925-200

Fax: 04152-925-250

Web: www.garpa.de

Gesellschafter

Diethelm Keller (Schweiz)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht Lübeck HRB 350 GE
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 5.000.000 Euro
Rechtsform:

UIN: DE811729122

Kontakte

Geschäftsführer
Maren Köhler
Die Firma Garpa ist auf die Herstellung hochwertiger Möbel vornehmlich für Garten und Parkanlagen spezialisiert.

Im Sortiment finden sich Bänke, Stühle, Tische, Deck Chairs und Liegen aus Teak und anderen wetterbeständigen Materialien. Darüber hinaus werden auch Schirme und viele weitere Accessoires für die Nutzung im Freien gefertigt. Daneben gibt es zudem Möbelstücke und Zubehör für den Innenbereich wie zum Beispiel Loom Korbmöbel, Tische, Ledersessel und Leuchten.

Bei den meisten Produktlinien handelt es sich um eigene Entwicklungen, die in enger Zusammenarbeit mit renommierten Designern und Herstellern gefertigt und zumeist exklusiv vertrieben werden. Da auf Verarbeitung, Qualität, Komfort und Langlebigkeit sowie einem umfassenden Service extrem viel Wert gelegt wird, gehören die meisten Artikel in das oberste Preissegment.

Garpa verkauft seine Gartenmöbel direkt über Katalog und über Ausstellungen und richtet sich sowohl an Privathaushalte als auch an Architekten und Objekteinrichter. Diese Ausstellungen werden in Deutschland fest im Stammsitz in Escheburg bei Hamburg, in Berlin, Reutlingen, Radebeul bei Dresden, Nordkirchen in Nordrhein-Westfalen und im fränkischen Höchstadt durchgeführt. Im Ausland werden dafür Räumlichkeiten in Zürich, Wien und London unterhalten.

Außerdem gibt es in der Nähe des Stammhauses in Hamburg-Bergedorf einen ständigen Lagerverkauf. Dort werden Einzelstücke, Auslaufmodelle oder Möbel mit kleinen Mängeln angeboten, die durch einen Kurierdienst auch angeliefert werden können.

Heinz Holert gründete das Unternehmen 1979 mit der Einführung einer qualitativ hochwertigen Teakmöbelkollektion auf dem deutschen Markt. Die Firma ist nach wie vor im Familienbesitz und wird in der zweiten Generation von Katja Holert geführt. Der Familie Holert gehörte früher die Reifenhandelskette Holert, später Holert-Konz. (sc)


Suche Jobs von Garpa
Möbelindustrie aus Escheburg

Chronik

1979 Gegründet von Heinz Holert
2014 Die Diethelm Keller Group übernimmt 75 Prozent

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Möbelindustrie

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 34.239.149.34 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog