Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Hanke Crimp Maschinenbauer aus Zittau

Privat

Eigentümer

1978

Gründung

150

Mitarbeiter

Hanke Crimp ist ein mittelständisches Unternehmen, dessen Tätigkeitsfelder in der Entwicklung, Fertigung und im Vertrieb von Werkzeugen, Maschinen und Vorrichtungen für die kabelverarbeitende Industrie liegen. Insbesondere hat sich die Firma mit Crimpwerkzeugen, Crimppressen und Sonderanlagen bei ihren Kunden einen Namen gemacht.

Anwendung finden die Produkte unter anderem im Maschinenbau, in der Automobilindustrie, der Haushaltsgeräte- und Heimelektronikindustrie sowie im sonstigen Fahrzeugbau.

Hanke Crimp bietet Crimpwerkzeuge für Bandkontakte, isolierte Aderendhülsen, Einzelkontakte, Durchgangs- und Endverbindungen mit Säulenführung für Bandkontakte. Ebenso fester Bestandteil des Portfolios sind Crimppressen mit einer Crimpkraft von 20 beziehungsweise 35, 50, 60 oder 150 Kilonewton sowie Sealbestückungsmodule und Abisoliervorrichtungen mit und ohne Korrekturschnitt.

Hinzu kommen Stripper-Crimper mit Tüllenmodul, Crimper mit Korrekturschnitt sowie Stripper-Crimper mit Korrekturschnitt, genauso wie Schnellwechselwerkzeuge und Crimpprozessüberwachungssysteme.

Als Zubehör bietet das Unternehmen Papieraufwickler, Sealtrockner, Montagehalter und Pressenlehren. Abgerundet wird das Portfolio durch Sondermaschinen für kundenspezifische Applikationen. Darunter fallen Sondermaschinen, wie beispielsweise zur Erstellung von Teilkabelbäumen oder zur Verarbeitung von Schneidklemm-Steckverbindern.

Die Wurzeln des mittelständischen Unternehmens liegen im Jahr 1978. In jenem Jahr kam es zur Gründung von Hanke Crimp-Technik. Das Jahr 1995 stand ganz im Zeichen der Gründung der slowakischen Firma Hanke Crimp-Technik. Ein Jahr später wurde Hanke Crimp-Technik mit Sitz in der Türkei ins Leben gerufen. Seit 1997 ist Hanke Crimp ebenso in Mexiko vertreten.

Highlight im Jahr 2003 war die Verlegung des Firmensitzes an den Standort Zittau. Im Laufe der Jahre expandierte das Unternehmen sukzessive, so zum Beispiel in Form von Firmengründungen in Rumänien, im Jahr 2005, sowie in Tunesien, im Jahr 2008.

Heute ist der Spezialist für Crimpverbindungen in der sächsischen Stadt Zittau beheimatet. Die Stadt befindet sich im Landkreis Görlitz, im Dreiländereck Deutschland-Polen-Tschechien. Außerhalb Deutschlands befindet sich ein Standort in der Slowakei sowie Vertriebsniederlassungen in der Türkei, Mexiko, Rumänien und Tunesien. Hinzu kommen weltweite Vertriebspartner. (tl)

Chronik

Adresse

Hanke Crimp-Technik GmbH

Hirschfelder Ring 8
02763 Zittau

Telefon: 03583-5183-0
Fax: 03583-5183-30
Web: www.hankect.de

Cengiz Demirel ()

Ehemalige:
Armin Schück () - bis 05.04.2016
Frank-Joachim Hanke () - bis 05.04.2016

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 150 in Deutschland
Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1978

Handelsregister:
Amtsgericht Dresden HRB 21091

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 384.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE811459842
Kreis: Görlitz
Region:
Bundesland: Sachsen

Gesellschafter:
Hanke Zittau Familie (de)
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
Hanke Crimp-Technik GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro