Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!



Ihr neuer Job kommt gleich. Bitte warten!

Hebezone
Werkzeughersteller aus Hanau
Download Unternehmensprofil

> 70 Mitarbeiter

> Umsatz: 10 - 50 Mio. Euro

> 1930 Gründung

> Partner Eigentümer

Hebezone GmbH

Moselstr. 38

63452 Hanau

Kreis: Main-Kinzig-Kreis

Region:

Bundesland: Hessen

Telefon: 0611-9102-0

Fax: 0611-9102-77

Web: www.hebezone.de

Gesellschafter


Typ:
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht Hanau HRB 1011
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 500.000 Euro
Rechtsform:

UIN: DE113568091

Kontakte

Geschäftsführer
Manfred Diener
Die Firma Hebezone ist ein Experte für die Entwicklung von Anschlagmittel.

Im Fokus des hessischen Unternehmens mit Sitz in Hanau stehen vielfältige Anschlagmittel und damit Einrichtungen, die nicht zu einem Hebezeug gehören. Darüber hinaus umfasst das Portfolio die Ladungssicherung und Produkte für den Personenschutz sowie Lastaufnahmemittel. Das Fasshandling und Ladegabeln werden genauso entwickelt wie Traversen und Kranwaagen. Zudem gibt es Handehebezeuge und Elektrohebezeuge sowie Drucklufthebezeuge. Geordert werden können außerdem Transportgeräte und Hydraulikheber sowie Hubtische und Montagebühnen. Vervollständigt wird das Angebot von mechanischen Heber und der Sanitätsausrüstung.

Zum Einsatz kommen die Lösungen im Maschinenbau und dem Anlagenbau sowie dem Automobilbau. Zudem profitieren die Luftfahrt sowie die Raumfahrt und der Fahrzeugbau von den Entwicklungen. Weitere Abnehmer sind Energieunternehmen und das Baugewerbe sowie die Schifffahrt oder Flughäfen.

Als Kunden gibt es 39.000 Auftraggeber. In Deutschland erfolgen Aufträge von rund sechstausend Unternehmen rund um Transporte inklusive Schwerlasttransporte. Die Betriebsfläche erstreckt sich auf 1500 Quadratmeter.

Zurück geht der Betrieb auf Anfang 1930. Anfangs lautete der Firmenname Meili. Der Handel von Bedarfsartikeln für die Industrie bildete gemeinsam mit handwerklichen Einzelfertigungen einen Schwerpunkt. Vertrieben wurden Anschlagketten innerhalb Europas. Dies stellte ein Novum dar. Ende 1950 erweiterten sich die Geschäftsfelder auf die Schwerlasthydraulik und später auch auf Greifer. 1965 wurde die Hanauer Niederlassung eröffnet. Ab 1989 fertigte die Näherei abgesehen von Hebegurten oder Zurrgurten auch Rundschlingen. (fi)


Suche Jobs von Hebezone
Werkzeughersteller aus Hanau

Chronik

1930 Gründung der Firma Meili
1965 Gründung der Niederlassung Hanau

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Werkzeughersteller

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 23.21.4.239 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog