Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!



Ihr neuer Job kommt gleich. Bitte warten!

Malzfabrik Weyermann
aus Bamberg
Download Unternehmensprofil

> 190 Mitarbeiter

> Umsatz: 50 - 100 Mio. Euro

> 1879 Gründung

> Familien Eigentümer

Mich. Weyermann® GmbH & Co. KG

Brennerstr. 17-19

96052 Bamberg

Kreis: Bamberg (Stadt)

Region:

Bundesland: Bayern

Telefon: 0951-93220-0

Fax: 0951-93220-970

Web: www.weyermann.de

Gesellschafter

Weyermann Familie
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht Bamberg HRA 8761
Amtsgericht Bamberg HRB 1046
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 30.678 Euro
Rechtsform:

UIN: DE132285119

Kontakte

Geschäftsführer
Sabine Weyermann
Thomas Kraus-Weyermann
Die Firma Weyermann ist weltweit renommiert für Spezialmalze.

Im Mittelpunkt des bayerischen Familienunternehmens mit Sitz in Bamberg stehen drei Geschäftsbereiche rund um Malz:
Schwerpunkte der Brauerei sind von Braumalz über Weizenmalz bis zu Röstmalz und Roggenmalz. Zu den patentierten Eigenmarken gehören Barke-Malz und Bioland Sinamar sowie Sinamar.
Rund um Lebensmittel umfasst das Portfolio die geschützten Weyermann-Malzprodukte sowie Malzextrakte.
Im Segment Spirituosen werden darüber hinaus Brennereimalz und Malzextrakt sowie Fermentis Trockenhefen offeriert.

Die Zahl der Kunden beläuft sich bis zu 2.300 weltweit. Durchgeführt werden bis zu 10.000 Verladungen von Malzbier und Röstbier pro Jahr sowie von 800.000 Malzsäcken.

Gegründet wurde der Betrieb im Jahre 1879 durch Johann Baptist Weyermann. Hergestellt wurde Malzkaffee sowie Fruchtkaffee. Erzielt wurden Auszeichnungen auf internationaler Ebene. 1902 kam es zum ersten Patent bezüglich des Verfahrens von dunklen Bieren sowie Färbebieren. 1906 ermöglichte eine Finanzierungsform den Kauf von Wohnraum für Geringverdiener. Ab 1907 wurde das internationale Vertriebsnetz ausgebaut. 1912 war Prinz Ludwig von Bayern ein Gast. Nach dem Zweiten Weltkrieg erfolgte die Suspendierung der Leitung infolge der Entnazifizierung. 1948 kam es zum Neuanfang in Bamberg. 2001 erfolgte die Übernahme der Firma Mainz Malz. 2003 ist das Unternehmen sowohl Gründungsmitglied als auch Miteigentümer der Gruppe MEG - The Malt Export. 2009 musste der Goldene Ehrenring zurückgegeben werden, nachdem Rudolf Weyermanns verstarb. Heute leitet die fünfte Generation den Betrieb. (fi)


Suche Jobs von Malzfabrik Weyermann
aus Bamberg

Chronik

Branchenzuordnung

11.06 Herstellung von Malz
wer-zu-wem Kategorie: Lebensmittelhersteller

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 3.234.143.26 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog