HEM/Tamoil

Tankstellen aus Hamburg


Deutsche Tamoil GmbH

Adresse:
Alsterufer 5
20354 Hamburg

Kreis:
Bundesland: Hamburg
Telefon: 040-524744-0
Web: www.hem-tankstelle.de

wer-zu-wem-Ranking: Platz 1.482 von 140.000

> Mitarbeiter: 109 in Deutschland (in Deutschland)

> Umsatzklasse: über 500 Mio. Euro

> Gegründet: 1925

> Eigentümer:

Tamoil (Libyen)
Gruppenkriterium Konzern
Inhabergeführt
Holding: Oliinvest (Netherlands) Group
Tamoil ist ein europaweit agierender Konzern, der in Deutschland ein aus circa 350 Stationen bestehendes Tankstellennetz betreibt. Dabei firmieren rund 200 davon unter dem Namen HEM. Der Rest unter dem Firmennamen Tamoil. Einige auch unter dem Namen Go.

An allen Tankstellen werden in erster Linie verschiedene Mineralölprodukte angeboten. Ergänzt wird das durch ein Sortiment von Süßwaren, Tabakwaren, Druckerzeugnissen und Getränken sowie oftmals verschiedene Snacks. Außerdem bieten einige Stationen Waschstraßen und Geräte zur Fahrzeugreinigung an. HEM Tankstellen findet man vor allem in Norddeutschland und den neuen Bundesländern.

Tamoil hat seinen Stammsitz in Rotterdam, wo durch den großen Hafen gute Verbindungen bestehen. Es ist in ganz Europa aktiv, wobei der Schwerpunkt auf Italien liegt. Insgesamt gehören etwa 3.000 Tankstellen zum Unternehmen.

Die Hauptniederlassung der deutschen Tamoil befindet sich in Hamburg. Außerdem wird in Hamburg auch noch eine Raffinerie zur Kraftstoffproduktion betrieben. Die läuft unter dem Namen Holborn und ist ebenso wie Tamoil eine Tochtergesellschaft des libyschen Staatskonzern Oilinvest. Zwei weitere Raffinerien gibt es in Collombey in der Schweiz und im italienischen Cremona.

In den Siebzigern gründete der libysche Geschäftsmann Roger Tamraz Tamoil, das in den Achtzigern in libyschen Staatsbesitz überging. HEM wurde bereits 1925 von Herrmann Eggert in Hamburg als Kohlenhandelsgesellschaft gegründet.

Nachdem 1954 Heizöl zum Hauptprodukt wurde, benannte sich die Firma in Hamburg Eggert Mineralölhandelsgesellschaft, kurz HEM, um. Mitte der Neunziger wurde die Firma quasi geteilt. Eggert Mineraloel ging später an Aral. HEM wurde 1996 an die deutsche Tamoil verkauft, die seit 1991 eine Kooperationsvereinbarung mit Hem hatte. (sc)


Das Unternehmen ist ein Ausbildungsbetrieb.


Suche Jobs von HEM/Tamoil
Tankstellen aus Hamburg

Weitere Stellenangebote



Weitere Firmen dieser Gruppe (Tamoil)

Geschäftsführer
Carsten Pohl


Eintrag ändern  |   Kostenloses Firmenprofil als PDF  |   Mehr Adressen von Tankstellen

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 44.210.83.132 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog