Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!



Ihr neuer Job kommt gleich. Bitte warten!

Hermann Medizintechnik
aus Fridingen an der Donau
Download Unternehmensprofil

> 60 Mitarbeiter

> Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro

> 1961 Gründung

Hermann Medizintechnik GmbH

Württembergerstr. 26

78567 Fridingen an der Donau

Kreis: Tuttlingen

Region:

Bundesland: Baden-Württemberg

Telefon: 07463-9967-0

Fax: 07463-9967-50

Web: www.hermann-medizintechnik.de

Gesellschafter

Hermann Fridingen Familie
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht Stuttgart HRB 450429
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 65.000 Euro
Rechtsform:

UIN: DE142938778

Kontakte

Geschäftsführer
Daniela Hermann
Hans-Josef Hermann
Die Firma Hermann zählt als Pionier für chirurgische Hartmetallscheren.

Im Mittelpunkt des baden-württembergischen Familienunternehmens mit Sitz in Fridingen steht die Herstellung von sowohl chirurgischen als auch endoskopischen Instrumenten. Darüber hinaus umfasst das Portfolio Implantate. Diese werden aus Reintitan sowie Titanlegierungen entwickelt. Vervollständigt wird das Programm von kundenindividuellen Sonderinstrumenten rund um diverse OP-Bereiche. Die Herstellung erfolgt ausschließlich in Deutschland.

Im Bereich der Laparoskopie verfügt das Hermann-System durch die hochwertige Verarbeitung über ein Alleinstellungsmerkmal. Das Programm erstreckt sich von Handinstrumenten über Elektroden bis zu Optiken. Möglich sind Sonderlängen.
Ergänzt wird das Angebot von elektrochirurgischen und arthroskopischen Produkten sowie Lösungen für die plastische Chirurgie.

Als Dienstleistungen werden die kundenspezifischen Anforderungen in der Galvanik und Vergoldung oder des Polierens erfüllt. Auch erfolgt das Lasergravieren.
Vervollständigt werden die Services durch Lohnarbeiten. Dazu gehören das Härten und Laserbeschriften sowie das Passivieren inklusive der Endreinigung. Die Oberflächenbearbeitung erstreckt sich vom Sandstrahlen bis zum Elektropolieren.

Eine Zweigniederlassung befindet sich im schweizerischen Neuhausen. Von hier aus erfolgt die Expansion in weltweite Länder.

Gegründet wurde der Betrieb im Jahre 1961 von Hans Hermann. Ab 1969 wurden Hartmetallscheren entwickelt. Innerhalb dieser Produkte zählte der Anbieter als zweites Unternehmen weltweit und erstes innerhalb Europas. Ende 1980 erweiterten sich die Geschäftsfelder auf die Minimal-Invasive-Chirurgie und ab 1995 auf Titan-Implantat-Systeme. 2000 wurde in neue Produktionshallen investiert und 2006 die Schweizer Niederlassung etabliert. (fi)


Suche Jobs von Hermann Medizintechnik
aus Fridingen an der Donau

Chronik

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Anbieter von Medizintechnik

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 34.201.3.10 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog