Herzog
Autozulieferer aus Schramberg

> Anzahl Mitarbeiter
1000
Mitarbeiter

> Umsatzklasse
50 - 100 Mio. Euro

> Gründungsjahr 1958

Herzog GmbH

Brambach 38
78713 Schramberg

Kreis: Rottweil
Bundesland: Baden-Württemberg


Telefon: 07422-566-0
Web: hgears.com


Kontakte

Geschäftsführer
Pierluca Sartorello
Daniel Basok

Gruppe/Gesellschafter

Herzog Familie
Typ: Familien
Inhabergeführt
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht Stuttgart HRB 737952
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 4.400.000 Euro
Rechtsform:

UIN: DE231456603

wer-zu-wem-Ranking

Platz 2.566 von 130.000

Firmenadressen

Firmenadressen kaufen

Herzog ist ein Unternehmen, dessen Kernaufgaben in der Herstellung von Präzisionsdrehteilen, Antriebselementen und Getriebebausätzen liegen. Auf diesem Gebiet ist das Unternehmen führender Hersteller.

Die Produktionspalette besteht aus Drehteilen, Zahnrädern, Steuerscheiben, Kurbelwangen, Pleuelstangen oder Nockenwellen. Die Produkte können aus Metall oder aus Kunststoff gefertigt sein. Herzog fertigt einzelne Produkte, Baugruppen oder komplexe Systemlösungen.

Die Kernkompetenzen liegen in den Tätigkeitsfeldern Drehen, Innen- und Außenrundschleifen, im Stoßen und im Feinschleifen. Ferner ist das Unternehmen Herzog aufs Honen, Räumen, Härten, Fräsen und Strahlen spezialisiert. Werkzeugbau und Verzahnungstechnik ergänzen das Spektrum.

Die Kunden des Unternehmens sind in der Motorradindustrie, Textilindustrie, Heiz- und Klimatechnik, im Bereich Elektrowerkzeuge und im Maschinenbau angesiedelt. Darüber hinaus greifen Unternehmen, die sich mit Hydraulik und Pneumatik beschäftigen, auf die Herzog-Produkte zurück.

Die Anfänge des Unternehmens reichen zurück bis in die späten 1950er Jahre. 1958 wurde der Spezialist für Präzisionsdrehteile und Antriebselemente aus der Taufe gehoben. Zunächst stand die Herstellung von einfachen Drehteilen im Vordergrund.

1962 kam es zum Bau eines eigenen Firmengebäudes in Lauterbach. Es begann die Fertigung von Anschlussbolzen für die Rohrheizkörperindustrie. Höhepunkte im Jahr 1986 waren der Bau des Firmengebäudes in Schramberg-Sulgen und der Einstieg in die Verzahnungstechnik.

1998 erfolgte der Ausbau der Produktion von Zahnrädern und Getrieben. Ein Meilenstein in der Firmengeschichte war im Jahr 2003 die Umwandlung in eine Aktiengesellschaft. Zudem übernahmen die Söhne Hanspeter und Markus Herzog das Unternehmen.

Ansässig ist die Firma Herzog im baden-württembergischen Schramberg-Sulgen, das sich im Schwarzwald befindet. (tl)


Suche Jobs von Herzog
Autozulieferer aus Schramberg

Unternehmenschronik

1958 Gründung

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Autozulieferer

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 3.236.80.119 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog