Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!



Ihr neuer Job kommt gleich. Bitte warten!

Junghans Microtec
Rüstungsindustrie aus Dunningen
Download Unternehmensprofil

> 500 Mitarbeiter

> Umsatz: 50 - 100 Mio. Euro

> 1861 Gründung

> Familien Eigentümer

JUNGHANS microtec GmbH

Unterbergenweg 10

78655 Dunningen

Kreis: Rottweil

Region:

Bundesland: Baden-Württemberg

Telefon: 07402-181-0

Fax: 07402-181-400

Web: junghans-microtec.de

Gesellschafter

1. Diehl Familie
2. Thales (Frankreich)
Typ: Familien
Holding: Diehl Defence

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht Stuttgart HRB 471117
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 1.091.000 Euro
Rechtsform:

UIN: DE246725102

Kontakte

Geschäftsführer
Jürgen Kohleisen
Frank Kienzler
Pierre Etienne Bauche
Junghans Microtec entwickelt und produziert Zünder und Zündsysteme.

Die werden für militärische Anwendungen genutzt, weshalb die Kunden auch zumeist aus dem militärischen Sektor stammen. Also die Bundeswehr und andere Streitkräfte beziehungsweise die Produzenten von militärischem Gerät. Das Produktspektrum ist auf die Anwendung in zahlreichen verschiedenen Waffensystemen ausgerichtet. Diese sind:
  • Artillerie
  • Mörser
  • Panzer
  • Panzerabwehr
  • Mittelkaliber
  • Raketen und Flugkörper
  • Sicherungseinrichtungen

Zu den Erzeugnissen gehören Aufschlagzünder, Doppelzünder, Zeitzünder und Multifunktionszünder. Seinen Stammsitz hat das Unternehmen in Dunningen im Schwarzwald. Es ist Teil des Konzernsegmentes Diehl Defence der Nürnberger Diehl Stiftung, die 55 Prozent der Anteile an Junghans Microtec hält. Die übrigen 45 Prozent liegen beim französischen Thales-Konzern.

Dazu kommt die in Troisdorf bei Bonn ansässige Tochtergesellschaft Dynitec Die stellt militärische Zünd- und Anzündmittel, energetische Materialien und elektronische Zündsysteme her. Der Schwerpunkt liegt dabei auf kompletten Zündketten und Zündsystemen mit aufeinander abgestimmten Einzelelementen. Dynitec ist ein Joint Venture zwischen Junghans Feinwerktechnik und Rheinmetall Industries.

Junghans Microtec ist hervorgegangen aus der 1861 in Schramberg von Erhard und Xaver Junghans gegründeten Junghans Uhrenfabrik. Ab 1905 wurden auch Zünder hergestellt. 1957 erfolgte die Übernahme durch die Diehl-Gruppe, die die beiden Geschäftsfelder trennte. Die Uhrenfabrik Junghans wurde 2000 an Egana Goldpfeil verkauft. Junghans Microtec verblieb mehrheitlich bei Diehl. (sc)


Suche Jobs von Junghans Microtec
Rüstungsindustrie aus Dunningen

Chronik

1861 Die Junghans Uhrenfabrik wird gegründet
1905 Beginn der Herstellung von Zündern
1957 Junghans wird von Diehl übernommen
1984 Trennung der Bereiche Uhren und Zünder
2000 Verkauf der Uhrenfabrik an EganaGoldpfeil
2006 Umzug von Schramberg nach Dunningen-Seedorf
2007 Umbennung von Junghans Feinwerktechnik in Junghans Microtec

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Rüstungsindustrie

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 34.229.119.29 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog