Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

HFH Hamburger Fern-Hochschule Hochschulen aus Hamburg

Verein/VVaG

Eigentümer

1997

Gründung

100-249

Mitarbeiter

Die Hamburger Fern-Hochschule (HFH) ist eine private Fernhochschule, die staatlich anerkannt ist.

Die HFH wird von vier Gesellschaften, der Deutschen Angestellten Akademie (DAA), der DAA Stiftung, der Gemeinnützigen Gesellschaft für soziale Dienste und dem DAA Technikum getragen.

Die Fachbereiche der HFH sind Wirtschaft, Technik und Gesundheit und Pflege. Angeboten werden Bachelor- und Master-Studiengänge, die von den Agenturen Acquin, Fibaa und Zeva akkreditiert sind. Einige sind über die University of Louisville akkreditiert. Als private Hochschule nimmt die HFH Studiengebühren für ein Studium.

Für einzelne Lehrveranstaltungen werden neben dem Studium von zuhause auch Veranstaltungen an verschiedenen Standorten in Deutschland, Österreich und in der Schweiz angeboten.

Gegründet wurde die Hochschule 1997. (hk)

Chronik

1997 Gründung der Hochschule
1998 Beginn des ersten Semesters

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Gewerkschaft Verdi)

Adresse

HFH Hamburger
Fern-Hochschule gemeinnützige GmbH
Alter Teichweg 19
22081 Hamburg

Telefon: 040-35094300
Fax: 040-35094335
Web: www.hamburger-fh.de

Prof. Dr. Peter François (57)

Ehemalige:
Uwe Ploch () - bis 10.07.2014

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 100 - 249
:
Filialen:
Gegründet: 1997

Handelsregister:
Amtsgericht Hamburg HRB 61355

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 2.000.000 Euro
Rechtsform:
UIN:
Kreis:
Region:
Bundesland: Hamburg

Gesellschafter:
Gewerkschaft Verdi (de)
Typ: Vereine
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Kreditauskunft

Bürgel Bonitätsindex, Risikoeinschätzung, Bilanzen, Zahlungserfahrungen, Bankverbindung
HFH Hamburger
Fern-Hochschule gemeinnützige GmbH

Für Nutzer vom Zugang
29,99 Euro statt 39,90 Euro