Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!



Ihr neuer Job kommt gleich. Bitte warten!

Hilpress
aus Hamburg
Download Unternehmensprofil

> 100-249 Mitarbeiter

> Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro

> 1985 Gründung

HILPRESS GmbH

Grützmühlenweg 40

22339 Hamburg

Kreis:

Region:

Bundesland: Hamburg

Telefon: 040-538092-30

Fax: 040-538092-81

Web: www.hilpress.com

Gesellschafter

Breuell/Hilgenfeldt
Typ: Partner
Holding: Breuell & Hilgenfeldt Holding

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht Hamburg HRB 34439
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 120.000 Euro
Rechtsform:

UIN: DE118664209

Kontakte

Geschäftsführer
Erich Hilgenfeldt
Marc Rohmann
Antonia Ingeburg Breuell
Die Firma Hilpress ist spezialisiert auf löt-freie Kabel.

Im Mittelpunkt des Unternehmens mit Sitz in Hamburg steht elektronisches Verbindungsmaterial. Darüber hinaus umfasst das Portfolio die entsprechenden Verarbeitungswerkzeuge. Realisiert werden kundenindividuelle Anforderungen. Gefertigt werden die Produkte mittels der firmeneigenen Werkzeuge durch Subunternehmer. Betont wird, dass als Serviceleistung sowohl Beratungen als auch Problemlösungen vor Ort erfolgen.

Das Produktprogramm ist in mehrere Sortimente unterteilt:
Im Bereich Aderendhülsen sind verschiedene Ausführungen wählbar.
Gehäuse dienen dem Einsatz bei Elektroinstallationen. Zur Verfügung stehen als Zubehör sowohl Montageschienen als auch Montageplatten.
Rund um Isolierbänder zum Kennzeichnen der jeweiligen Leitungen gibt es verschiedene Farben.
Kabelbinder werden schwerpunktmäßig aus Polyamid 6.6 in einem Stück hergestellt.
Kabelschuhe dienen dem Anlöten oder Andrücken an Leitungen sowie Kabel.
Kabelverschraubungen kommen als Schutz vor Staubablagerung sowie Staubeintritt zum Einsatz und sind abgestimmt auf Einflüsse wie Spritzwasser oder Überflutung.
Vervollständigt wird das Angebot von Schraubendreher und Sicherheitswerkzeug sowie dem Schrumpfschlauch.

Weitere Standorte befinden sich in Frankreich und Polen sowie in Tschechien und der Slowakei. Zudem ist das Unternehmen auch in Österreich und China ansässig.

Gegründet wurde der Betrieb im Jahre 1985. Der Bezug eines modernen Neubaus erfolgte 1991 und vier Jahre später wurde in ein größeres Lager investiert. 1996 kam es zur Übernahme der Soester Gesellschaft Flick Verbinder. Diese wurde 2006 eingegliedert und die Niederlassung geschlossen. 2002 entstand ein neuer Gebäudekomplex. (fi)


Chronik

1985 Firmengründung durch Erich Hilgenfeldt und die Brüder Breuell
1996 Übernahme Flick Verbinder GmbH in Soest

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Hersteller von Verbindungstechnik

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Breuell/Hilgenfeldt)

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 18.234.255.5 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog