Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!



Ihr neuer Job kommt gleich. Bitte warten!

Horst Filipp
aus Enger
Download Unternehmensprofil

> 40 Mitarbeiter

> Umsatzklasse: 10 - 50 Mio. Euro

> 1964 Gründung

Horst Filipp GmbH

Ackerstr. 1

32130 Enger

Kreis: Herford

Region:

Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Telefon: 05224-97550

Fax: 05224-4049

Web: www.horst-filipp-gmbh.de

Gesellschafter

Familie Filipp
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht Bad Oeynhausen HRB 6857
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 102.258 Euro
Rechtsform:

UIN: DE811413735

Kontakte

Geschäftsführer
Horst Filipp
Martina Filipp
Die Firma Horst Filipp ist fokussiert auf Automaten-Drehteile.

Entwickelt und hergestellt werden vom familiengeführten Unternehmen aus Nordrhein-Westfalen mit Sitz in Enger Buchsen und Spezialschrauben sowie kundenindividuelle Drehteile mit komplexen Anforderungen. Die Kernkompetenzen sind somit Befestigungstechniken. Betont wird der Einsatz der Dübel-Systeme von renommierten Systemherstellern für Fenster und Türen. Gehalten werden nationale sowie internationale Patente inklusive Gebrauchsmuster.

Im Bereich der Standarddübel dienen die Lösungen als Befestigungselement für stark belastbare sowie auch wiederverwendbare Schraubverbindungen für metrische Gewinde zwischen M4 bis M8. Die Belastungen halten 1.000 Kilogramm stand. Empfohlen werden die Dübel zudem für Reparaturzwecke, die anspruchsvoll sind.
Darüber hinaus stehen Spezial-Dübel für den Einsatz von Vollmaterialien wie Beton und Kalksandstein oder auch Ziegel und Kunststoffprofile zur Verfügung. Durch die Auszugswerte sind die Produkte für den Schwerlastbereich geeignet.
Bei den Tür-/Fensterband Dübeln handelt es sich um Spezialwerkzeuge. Durch das Spreizen an der Innenseite wird eine extreme Stabilität erreicht.
Vervollständigt wird das Programm von kundenindividuellen Drehteilen. Die Standards betreffen Achsen und Wellen sowie Distanzrohre und Buchsen. Komplexe Produkte werden nach Zeichnungen oder nach Mustern mit einem Durchmesser des Stangenmaterials zwischen drei bis hundert Millimetern gefertigt. Möglich ist das werksseitige Einpressen der Kugelbuchse. Dadurch erfolgt das Setzen gemeinsam mit dem Objekt in Sekundenschnelle.

Der Maschinenpark beherbergt über 100 Drehautomaten sowie vielfältige Nachbearbeitungsmaschinen und Anlagen inklusive Vorrichtungen.

Gegründet wurde der Betrieb im Jahre 1964. (fi)


Chronik

1964 Firmengründung

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Hersteller von Verbindungstechnik

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 3.238.36.32 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog