Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!



Ihr neuer Job kommt gleich. Bitte warten!

Houdek
Fleischwarenindustrie aus Starnberg
Download Unternehmensprofil

> 56 Mitarbeiter

> Umsatz: 112 Mio. Euro (2016)

> 1926 Gründung

> Familien Eigentümer

Rudolf und Robert Houdek GmbH

Moosstr. 8

82319 Starnberg

Kreis: Starnberg

Region:

Bundesland: Bayern

Glonntaler Fleischwaren GmbH

85625 Glonn

08093-5563


Houdek Arzberg GmbH

95659 Arzberg

09233-7738-0

Telefon: 08151-2605-0

Fax: 08151-2865-7

Web: houdek.bayern

Gesellschafter

Houdek Familie
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht München HRB 149235
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 100.000 Euro
Rechtsform:

UIN: DE813818838

Kontakte

Geschäftsführer
Rudolf Jochen Houdek
Robert Houdek
Houdek produziert und vertreibt bundesweit bayerische Fleisch- und Wurstwaren.

Im Mittelpunkt stehen heißgeräucherte Salamispezialitäten. Die kommen unter dem Namen Kabanos und der Marke Houdek in den Lebensmitteleinzelhandel. Kabanos sind aus Schweinefleisch gemachte Salamis, die man erst abtrocknen lässt und dann über Buchenholzspänen heißräuchert, wodurch sie ein ganz spezielles Raucharoma erhalten.

Das Produktsortiment ist in vier Hauptgruppen eingeteilt. Das sind:
  • Kabanos
  • Salami
  • Schmankerl und
  • Knabber Cup

Die Kabanos werden in Varianten von Klassik bis zu Käse oder Paprika produziert. Zu Schmankerl zählen nach traditionellen Rezepten gemachten Debrecziner, die es auch mit einer von Alfons Schuhbeck zusammengestellten Gewürzmischung gibt. Unter Knabber Cup fallen kleine Kabanos, die ohne Geschmacksverstärker, Farbstoffe, Hefeextrakte und Aromen hergestellt werden.

Ansässig ist das Unternehmen mit der zentralen Verwaltung in Starnberg. Gefertigt wird aber in Glonn in Oberbayern und in Arzberg in Oberfranken. In Arzberg konzentriert man sich auf Kabanos und Brühwurstspezialitäten, in Glonn auf Rohwurstprodukte.

Die wichtigste Vertriebsschiene ist zwar der Lebensmitteleinzelhandel. Darüber hinaus werden aber auch Fleischereien und Großhändler beliefert. Deutschland bildet den wichtigsten Absatzmarkt. Die Erzeugnisse werden aber auch in anderen Ländern der Europäischen Union verkauft.

Robert Houdek eröffnete 1926 in Böhmen einen Metzgerladen, der allerdings im Krieg zerstört wurde. 1949 fing er dann mit seinem Bruder Rudolf in Starnberg neu an. Innerhalb weniger Jahre wurde aus der Metzgerei eine Ladenkette aus der sich dann in den 1960er Jahren eine Fleischwarenfabrik entwickelte. Seit 2004 leiten die beiden Gründerenkel gleichen Namens Robert und Rudolf Houdek das Unternehmen. (sc)

Wesentliche Mitbewerber von Houdek
Fleischwarenindustrie aus Starnberg
sind Ponnath.


Suche Jobs von Houdek
Fleischwarenindustrie aus Starnberg

Chronik

1926 Gegründet von Robert Houdek

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Fleischwarenindustrie

No-Name-Produkte von Houdek
Fleischwarenindustrie aus Starnberg

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 34.238.248.103 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog