Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!



Ihr neuer Job kommt gleich. Bitte warten!

Hugendubel
Buchhändler aus München
Download Unternehmensprofil

> 1100 Mitarbeiter

> Umsatz: 302 Mio. Euro (2012)

> 1865 Gründung

> Familien Eigentümer

Heinrich Hugendubel GmbH & Co. KG

Buchhandlung und Antiquariat

Hilblestr. 54

80636 München

Kreis: München (Stadt)

Region:

Bundesland: Bayern

Telefon: 089-307575-75

Fax: 089-307575-30

Web: www.hugendubel.de

Gesellschafter

Hugendubel Familie
Typ: Familien
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN:

Handelsregister

Amtsgericht München HRA 46568
Amtsgericht München HRB 43385
Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 25.565 Euro
Rechtsform:

UIN: DE130499587

Kontakte

Geschäftsführer
Nina Hugendubel
Dr. Maximilian Hugendubel
Dr. Stefan Höllermann
Thomas Nitz
Eckart Schlapp
Hugendubel ist der größte Buchhändler in Bayern.

Hugendubel hat 35 Filialen in Augsburg, Bad Homburg, Berlin, Chemnitz, Dresden, Erfurt, Frankfurt am Main, Göttingen, Hannover (Schmorl & von Seefeld), Kassel, Kempten, Landshut, Leipzig, München, Nürnberg, Potsdam, Regensburg, Siegen, Ulm und Würzburg.

In der Schweiz hält Hugendubel eine 49 Prozent Beteiligung an dem größten Schweizer Buchhändler, der Orell Füssli Buchhandlungs AG.

2007 vereinigten sich die Buchhandelsunternehmen Habel, Weiland, Weltbild, der Wohlthatschen sowie Hugendubel unter der neuen Dachgesellschaft DBH Buchhandelsgesellschaft.

Die 2009 übernommene Kette Buch Habel ist eine Buchhandlung aus Darmstadt mit 18 Filialen in mit Schwerpunkt in Hessen, Thüringen, Nordrhein-Westfalen sowie im Westen und Südwesten Deutschlands.

Gegründet wurde das Unternehmen 1865 von in Eichstätt durch Karl Gustav Hugendubel. 1893 wurde die Buchhandlung am Salvatorplatz in München übernommen. ()

Wesentliche Mitbewerber von Hugendubel
Buchhändler aus München
sind Pustet, Thalia.


Suche Jobs von Hugendubel
Buchhändler aus München

Chronik

1865 Gegründet von Karl Gustav Hugendubel
1916 Heinrich Hugendubel übernimmt die Leitung der Buchhandlung
1934 Heinrichs Sohn Paul übernimmt
1943 Pauls Ehefrau Anneliese Hugendubel übernimmt
1964 Eintritt von Heinrich Hugendubel
1964 Beginn der Filialisierung
2006 Gründung der DBH Buch Handel
2008 Verkauf von Diederichs, Irisiana, Kailash und Ariston an Random House
2012 Das Stammhaus am Salvatorplatz wird geschlossen
2015 Mehrheitsübernahme von eBook.de

Branchenzuordnung

wer-zu-wem Kategorie: Buchhändler

Weitere Firmen dieses Gesellschafters (Hugendubel Familie)

Jetzt haben Sie zu viel kopiert.

Aufgrund zu häufiger Abrufe haben wir Ihre IP-Adresse 34.229.119.29 gespeichert. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass wir uns vorbehalten bei unberechtigter Nutzung rechtliche Schritte einzuleiten.

Die Inhalte sind für unseren registrierten Kunden gedacht.

Anmeldung Zugang Login
Powered by Jasper Roberts - Blog