Ihre EXCEL-Tabelle wird erzeugt. Bitte warten!

Iceland Seafood Fischfabriken aus Hamburg

-

Eigentümer

1996

Gründung

12

Mitarbeiter

Iceland Seafood ist tätig in der Verarbeitung und Vermarktung von Fisch.

Spezialisiert ist das Unternehmen auf frischen Fisch aus Island, gefangen im Nordostatlantik. Das Sortiment des Bereiches Frischfisch enthält Rotbarsch, Steinbeißer, Scholle, Seelachs, Schellfisch, Kabeljau und Seesaibling. Im Segment der Tiefkühlware werden Wildlachs, Lachs, Rotbarsch, Seelachs, Pangasius, Calamares, Kabeljau, Hering, Zander sowie Schellfisch angeboten. Eine Auswahl an Räucherlachs und Graved Lachs runden die Auswahl ab.

Ein Anliegen ist dem Betrieb die nachhaltige Fischerei. Auch Bio-zertifizierte Ware ist im Angebot enthalten. Die tiefgekühlte Ware geht größtenteils in den Einzelhandel. Dort taucht sie auf als Eigenmarke oder Privat-Label. Zu den Kunden zählen des Weiteren Großhändler, mobile Einzelhändler sowie Cash-and-carry-Abnehmer.

Iceland Seafood mit Sitz in Hamburg ist die deutsche Niederlassung des isländischen Unternehmens ISI International. (bi)

Chronik

Branchenzuordnung

46.38 Großhandel mit sonstigen Nahrungs- und Genussmitteln
wer-zu-wem Kategorie: Fischfabriken

Adresse

ISG Iceland Seafood GmbH

Alter Wandrahm 12
20457 Hamburg

Telefon: 040-450227-0
Fax: 040-450227-50
Web: www.iceland-seafood.de

Thorgerdur Gunnarsdottir (58)

Ehemalige:
Thomas Lejdström () - bis 06.06.2014

Weitere Ansprechpartner *1:

*1 Adressanreicherung gegen Aufpreis möglich

Daten & Fakten

Mitarbeiter: 12 in Deutschland
Umsatzklasse: 50 - 100 Mio. Euro
Filialen:
Gegründet: 1996

Handelsregister:
Amtsgericht Hamburg HRB 62745

Genossenschaftsregister:
Stammkapital: 2.212.000 Euro
Rechtsform:
UIN: DE183490826
Kreis:
Region:
Bundesland: Hamburg

Gesellschafter:
Iceland Seafood (is)
Typ: Sonstige
Holding:

Börsennotiert:
WKN: ()
ISIN: